Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Electronica 2018

Alles wird vernetzt: smart und sicher

| Autor: Reinhold Schäfer

Wie rasant sich die smarte Welt der Elektronik entwickelt, zeigen über 3000 Aussteller aus mehr als 50 Ländern vom 13. bis 16. November auf der Electronica 2018 in München.
Bildergalerie: 3 Bilder
Wie rasant sich die smarte Welt der Elektronik entwickelt, zeigen über 3000 Aussteller aus mehr als 50 Ländern vom 13. bis 16. November auf der Electronica 2018 in München. (Bild: Christian Hartlmaier/Messe München GmbH)

Das Motto der diesjährigen Electronica lautet „Connecting everything – smart, safe & secure“. Dazu geht die Messe mit neuen Formaten weit über die Präsentation entsprechender Komponenten, Systeme, Applikationen und Lösungen hinaus.

Die Electronica ist die Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik. Die alle zwei Jahre stattfindende Messe öffnet ihre Tore in diesem Jahr vom 13. bis 16. November auf dem Messegelände in München-Riem. Die Messe ist der wichtigste internationale Branchentreffpunkt der Elektronikindustrie und bietet zudem ein Rahmenprogramm mit Foren und Konferenzen wie der Electronica Automotive Conference, der Electronica Embedded Platforms Conference, der Electronica Medical Electronics Conference und dem Wireless Congress.

Mit über 3000 Ausstellern sei sie, heißt es, die größte Electronica aller Zeiten und gebe einen Ausblick auf die Zukunft der Elektronik. Die Messe wächst gegenüber der Vorveranstaltung um vier Hallen auf eine Gesamtfläche von über 180.000 m². Im Jahr 2016 nahmen 2900 Aussteller an der Veranstaltung teil und 73.000 Besucher kamen auf das Messegelände.

Mehr Fläche und neue Hallenbelegung auf defr Electronica 2018

Auf der Messe sollen die Besucher von vier zusätzlichen Hallen profitieren, was zu einer Neuordnung der Hallenbelegung führt. Fünf Eingänge, Colour Coding in den Hallen, Expressways und der Besucher- Shuttle sollen zusammen mit der Indoor-Navigation der Electronica-App die Orientierung erleichtern.

Die smarte, zuverlässige und sichere Vernetzung auf allen Ebenen soll nun im Mittelpunkt der diesjährigen Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik stehen. Deshalb wird sie neben 17 Hallen, 13 Foren und vier Konferenzen eine Vielzahl an Neuerungen bieten. Diese sollen Ausstellern, Besuchern, etablierter Industrie und Start-ups sowie Arbeitgebern und Nachwuchs umfangreiche Gelegenheiten der Kontaktaufnahme und Vernetzung geben.

Vernetzung, Inspiration und Erlebnis

Die vier Konferenzen und 13 Foren ermöglichen Networking und Wissenstransfer auf der Messe. Die weitere Vernetzung von Ausstellern und Besuchern sowie unter Besuchern wird digital durch das klassische Electronica Matchmaking und das neue Electronica Connect unterstützt. Noch mehr Möglichkeiten zur Vernetzung, Inspiration und fürs Erlebnis bieten die neuen Formate Electronica Experience und Impact – Design for a Cause.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45550610 / Fertigungsautomatisierung / Prozessautomatisierung)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen