Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

E-T-A Elektrotechnische Apparate

Anbieter von elektrischer Ausrüstung mit erfreulichem Umsatzwachstum

18.05.2007 | Redakteur: Reinhold Schäfer

Die Geschäftsleitung des Familienunternehmens E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH (v.l.n.r.) Bernd Ellenberger, Dr. Clifford W. Sell und Carl Horst Poensgen, erwartet auch für das laufende Jahr eine Umsatzsteigerung. Bild: E-T-A
Die Geschäftsleitung des Familienunternehmens E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH (v.l.n.r.) Bernd Ellenberger, Dr. Clifford W. Sell und Carl Horst Poensgen, erwartet auch für das laufende Jahr eine Umsatzsteigerung. Bild: E-T-A

Altdorf (rs) – Zufrieden mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr ist man bei der E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH in Altdorf bei Nürnberg. Nachdem sich der weltweite Geschäftsverlauf von E-T-A im Jahr 2006 über alle Kontinente recht einheitlich positiv entwickelte, geht die Geschäftsleitung des Familienunternehmens auch 2007 von weiterhin global stabilen Märkten aus.

Verzeichnete das Unternehmen, das sich mit industriellen Absicherungslösungen befasst, 2005 noch einen weltweiten Gruppenumsatz von 87 Mio. Euro, so konnte es im abgelaufenen Geschäftsjahr genau 100 Mio. Euro verbuchen. Vor allem die Bereiche Automation, Telekommunikation und Luftfahrt konnten von der gestiegenen Nachfrage profitieren.

Harter Wettbewerb aus Asien bei Equipment und Weißgeräten

Lediglich in den Bereichen Equipment und Weißgeräte sei nach wie vor der Wettbewerb aus Asien verstärkt auf dem Vormarsch und setze europäische Firmen wie E-T-A inzwischen „extrem unter Druck“.

Aber Geschäftsleitungsmitglied Carl Horst Poensgen ist zuversichtlich: „Wir haben uns auch für 2007 ehrgeizige Ziele gesetzt und sind optimistisch, dass wir sie im augenblicklichen Umfeld umsetzen können.“ Die Mitarbeiterzahl bei E-T-A in Deutschland stieg 2006 auf 953 Beschäftigte (von 873 im Jahr 2005) spürbar an.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 210631 / Fertigungsautomatisierung / Prozessautomatisierung)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG

Konstruktion & Integration von Industrierobotern

Der Roboter als Komponente und Joker: In der Sonderausgabe "Robotik & Automation" erhalten Sie Tipps, Tricks und Praxis-Insights für Konstruktion, Automation und Integration von Insutrierobotern. lesen