Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Beseitigung von Luftschadstoffen

Anlagen zur Luftreinhaltung unterstützen industrielle Prozesse

| Redakteur: Frauke Finus

Mobile Absauganlagen der Serie ACD 200.1 für Gase, Gerüche und Dämpfe.
Mobile Absauganlagen der Serie ACD 200.1 für Gase, Gerüche und Dämpfe. (Bild: ULT)

Vom 5.bis 8. Februar 2019 präsentiert ULT auf der Intec in Leipzig Lösungen zur effektiven Beseitigung von Luftschadstoffen wie Laserrauch, Lötrauch, Stäube, Gase oder Dämpfe. Mit dem Absauggerät LAS 160.1 wird ULT zudem den ersten Vertreter einer neuen Baureihe mobiler Lösungen ausstellen.

Exemplarisch für ihr breites Portfolio an Absaug- und Filteranlagen stellt die Firma am Stand B36 in Halle 2 sowohl kleine und mobile Geräte als auch stationäre Systeme für größere Schadstoffmengen aus. Damit demonstriert ULT die breitbandigen Einsatzmöglichkeiten seiner Lösungen für unterschiedlichste Fertigungssituationen und -bedingungen, wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt.

Interessenten können sich am Stand des Unternehmens darüber informieren, wie durch den Einsatz von Luftreinigungsanlagen gesetzlich vorgeschriebene Staubgrenzwerte eingehalten, somit Mitarbeiter, Fertigungsanlagen und Produkte vor dem Einfluss gefährlicher Emissionen geschützt und zusätzlich Betriebskosten eingespart werden können, wie es heißt.

ULT strukturiert Vertrieb in Süddeutschland neu

Absaug- und Filteranlagen

ULT strukturiert Vertrieb in Süddeutschland neu

12.12.18 - ULT hat die Vertriebsstruktur für den süddeutschen Raum neu strukturiert. Der bisherige Exklusiv-Vertriebspartner IVH Absaugtechnik ist seit Beginn des dritten Quartals 2018 nicht mehr alleiniger Ansprechpartner für Kunden in Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland und den südlichen Teilen Hessens. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45658527 / Arbeitschutz / Umweltschutz)

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen