Suchen

Wissensaustausch Anwenderforum zur mobilen Instandhaltung

| Redakteur: Rebecca Vogt

Am 27. und 28. November 2018 findet in Berlin das 14. Anwenderforum „Einsatz mobiler Lösungen in Instandhaltung und Service“ statt. Anwender sollen dort Impulse und Hilfestellungen für die Auswahl und Implementierung mobiler Systeme im Bereich der Instandhaltung erhalten.

Firmen zum Thema

Die moderne Instandhaltung setzt auf mobile Lösungen.
Die moderne Instandhaltung setzt auf mobile Lösungen.
(Bild: ©NicoElNino - stock.adobe.com)

In der modernen Instandhaltung sowie dem technischen Service spielen der unmittelbare Zugang zu Echtzeitinformationen und papierlose Prozesse eine zunehmend wichtige Rolle. Möglich wird dies durch den Einsatz mobiler Endgeräte wie Smartphones oder Tablets. Für Anwender besteht eine der größten Herausforderungen darin, die für das jeweilige Unternehmen passenden Systeme auszuwählen und diese an die vorhandene IT-Infrastruktur beziehungsweise Arbeitsumgebung anzupassen.

Vor diesem Hintergrund werden auf dem Anwenderforum in Berlin Geräteauswahl und Einsatzmöglichkeiten mobiler Systeme in der Instandhaltung thematisiert, wie der Veranstalter T.A. Cook mitteilt. Auch die Mobilisierung der SAP-basierten Instandhaltung, die Anwendung smarter und mobiler Sensoren auf dem Weg zur Predictive Maintenance sowie die Nutzung innovativer Instandhaltungsprozesse – vom Smartphone bis zur Datenbrille – stehen auf der Agenda. Als Referenten kündigt der Veranstalter hierfür unter anderem Experten von Evonik, Roche, SKF oder auch Thyssenkrupp an.

Intensiv-Workshops zur Strategie-Entwicklung

Die Veranstaltung soll Anlagen- und Infrastrukturbetreibern sowie Dienstleistern und Serviceanbietern als Plattform für den Wissenstransfer dienen, heißt es. Teilnehmer profitierten vom Erfahrungs- und Gedankenaustausch erfahrener Fachexperten. Best Practices sowie zahlreiche Diskussionsmöglichkeiten versprechen laut T.A. Cook wertvolle Impulse und Umsetzungshilfen für eine zukunftsfähige, mobile Instandhaltung.

Am Vortag des Anwenderforums, dem 26. November, werden außerdem Intensiv-Workshops angeboten. Anwender haben dort die Möglichkeit, Strategieszenarien zu erarbeiten, die ihnen bei der Mobilisierung ihrer Instandhaltungsprozesse helfen sollen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45512160)