Kommentar von Ronnie Leten zu Atlas Copcos 3. Quartal 2015

20.10.2015

Stockholm, Schweden, 20. Oktober 2015: Atlas Copco, ein führender Anbieter nachhaltiger Produktivitätslösungen, meldete heute solide Ergebnisse für das dritte Quartal, einschließlich eines neuen Rekords beim Betriebsgewinn und starkem Cashflow. Das Dienstleistungsgeschäft wuch...

Stockholm, Schweden, 20. Oktober 2015: Atlas Copco, ein führender Anbieter nachhaltiger Produktivitätslösungen, meldete heute solide Ergebnisse für das dritte Quartal, einschließlich eines neuen Rekords beim Betriebsgewinn und starkem Cashflow. Das Dienstleistungsgeschäft wuchs in einem gemischten Geschäftsklima weiter. Insgesamt wird erwartet, dass die Nachfrage für die Gruppe in der nächsten Zukunft weiterhin auf dem derzeitigen Niveau bleibt.

 

Der Auftragseingang stieg im dritten Quartal auf MSEK 24.149 (23.395), mit positivem Beitrag von den Wechselkursen. Europa ist dabei die Region mit dem höchsten Zuwachs an Auftragseingängen (7 %) in lokalen Währungen, während Märkte wie China und Brasilien schwach abschnitten. Weltweit gingen Bestellungen um 5 % zurück, während die organischen Einnahmen auf Niveau blieben. Der Umsatz erreichte MSEK 25.723 und der operative Gewinn den historischen Höchstwert von MSEK 5.313 (4.145), was einer Gewinnspanne von 20,7 % entspricht.

„Sektoren wie Luft- und Raumfahrt und Automobil zeigten eine gute Nachfrage nach unseren Industriewerkzeugen und Montagesystemen, aber die Branchen Bergbau und Öl- und Gasindustrie waren schwach“, so Ronnie Leten, Präsident und Vorstandsvorsitzender der Atlas Copco Gruppe. „Wir bleiben durch unseren Fokus auf Effizienz flexibel, während wir durch kontinuierliche Innovationen Mehrwerte für Kunden schaffen.“

Zu den im Quartal eingeführten innovativen Produkten zählen hochproduktive elektrische Montagewerkzeuge, ein sehr zuverlässiger Niederdruck-Gesteinsbohrhammer für den Einsatz im Tagebau, und ein tragbarer Kompressor für geothermische Bohrungen, der schnellere Bohrungen und eine optimierte Effizienz bietet.

In Sachen Bedürfnisse auf die Kunden zu hören ist der Schlüssel für die Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen, die deren Produktivität steigern“, so Ronnie Leten.

Zu den wichtigen Ereignissen der letzten Zeit zählen die Übernahmen eines amerikanischen Vermietungsunternehmens für Spezialtrockner, eines kanadischen Kompressorhändlers und eines britischen Experten im Bereich der Prozesssteuerung. Atlas Copco eröffnete zudem ein Werk für Vakuumlösungen in China und wurde vom Newsweek Magazin zum umweltfreundlichsten Industrieunternehmen gewählt.