Atlas Copco eröffnet Werk für Vakuumlösungen in China

22.09.2015

Stockholm, Schweden, 22. September 2015: Atlas Copco, ein führender Anbieter nachhaltiger Produktivitätslösungen, hat heute offiziell eine Fertigungseinrichtung für Edwards Vakuum und Schadstoffminderung in Qingdao, China eröffnet. Das im Bereich Vakuumlösungen tätige Unterneh...

Stockholm, Schweden, 22. September 2015: Atlas Copco, ein führender Anbieter nachhaltiger Produktivitätslösungen, hat heute offiziell eine Fertigungseinrichtung für Edwards Vakuum und Schadstoffminderung in Qingdao, China eröffnet.

Das im Bereich Vakuumlösungen tätige Unternehmen Edwards wurde 2014 Teil der Atlas Copco Gruppe und nutzt das Werk in Qingdao als globale Basis für die Herstellung von Drehschieber- und Flüssigkeitsringvakuumpumpen. Vakuum dient in vielen industriellen Anwendungen und Herstellungsverfahren zur Erstellung sauberer, partikelfreier Umgebungen.

Dieses hochmoderne Werk lokalisiert uns nahe unserer Kunden in China, sodass wir diesen helfen können, ihre Produktivität durch unsere innovativen Vakuum- und Schadstoffminderungslösungen zu steigern“, so Atlas Copcos Präsident und CEO Ronnie Leten bei der Eröffnung in Qingdao. „Dies ist ein wichtiger Teil unserer kontinuierlichen Anstrengungen, unsere Unternehmungen in Regionen mit hohen Wachstumsraten auszuweiten.

Atlas Copco investiert über Edwards im Lauf von drei Jahren rund 40 MUSD (330 Mio. SEK) in die Anlage. Die Investition umfasst neben dem Erwerb von Grundstücken die Errichtung von Werk und Büroräumen sowie von Anwendungs- und Entwicklungslaboren.

Die Einrichtung unterstützt die lokale Gemeinde Qingdao, indem sie zu Beginn etwa 200 Arbeitsplätze schafft.

Weitere Informationen über Edwards finden Sie unter www.edwardsvacuum.com .