Atlas Copco erneut im Dow Jones-Nachhaltigkeitsindex

10.09.2015

Stockholm, Schweden, 10. September 2015: Atlas Copco, ein führender Anbieter nachhaltiger Produktivitätslösungen, wurde in den europäischen Dow Jones-Nachhaltigkeitsindex 2015/2016 aufgenommen. Der renommierte Index führt Unternehmen, die sowohl Nachhaltigkeit zeigen, als auch...

Stockholm, Schweden, 10. September 2015: Atlas Copco, ein führender Anbieter nachhaltiger Produktivitätslösungen, wurde in den europäischen Dow Jones-Nachhaltigkeitsindex 2015/2016 aufgenommen. Der renommierte Index führt Unternehmen, die sowohl Nachhaltigkeit zeigen, als auch für Anleger attraktiv sind. 

Führungsstärke in Sachen Nachhaltigkeit durch energieeffiziente Produkte und einen starken Verhaltenskodex zu beweisen gibt unserem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil“, so Mala Chakraborti, Atlas Copco Vice President für Corporate Responsibility. „Es macht uns sehr stolz, diese Wertsetzung durch unsere Aufnahme in den Index bestätigt zu sehen“.

Es ist das fünfte Jahr in Folge, dass Atlas Copco in den Dow Jones-Nachhaltigkeitsindex aufgenommen wurde.

Der Index DJSI Europe enthält nur die oberen 20 % der vielen Hundert börsennotierten Unternehmen der bewerteten Region. Der Index ermittelt und bewertet Unternehmen, die aufgrund ihres Umgangs mit dem Nachhaltigkeitsanspruch eine attraktive Anlagemöglichkeit darstellen .Die Unternehmen wurden auch auf Faktoren wie Klimastrategie, Arbeitsbedingungen, Gesundheitsschutz, Sicherheit am Arbeitsplatz und Strategie für die Emerging Markets hin analysiert.

Das DJSI Ranking basiert auf Untersuchungen von RobecoSAM, einer spezialisierten und renommierten Investment-Gruppe. Sustainability Leaders sind dafür bekannt, auf lange Sicht finanziell leistungsfähiger als ihre Mitbewerber zu sein.

Anfang dieses Jahres wurde Atlas Copco auf Platz 11 in den Newsweek Green Rankings gewählt, einer der weltweit führenden Ranglisten im Bereich Nachhaltigkeit. Das Unternehmen wurde als eines der weltweit nachhaltigsten Unternehmen auch in die jährliche Global 100-Liste auf dem World Economic Forum in Davos, Schweiz, aufgenommen.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Mala Chakraborti, Vice President Corporate Responsibility +46 8 743 8000