Öleingespritzte Schraubenkompressoren

11.12.2018

Dezember 2018. Die neuen öleingespritzten Schraubenkompressoren der Baureihe GA 90+–160 (VSD+) von Atlas Copco zeichnen sich durch besonders niedrigen Energieverbrauch aus, sind leicht zu installieren einfach zu warten. Die Serie umfasst Varianten mit fester Drehzahl (GA 90+,

Dezember 2018. Die neuen öleingespritzten Schraubenkompressoren der Baureihe GA 90+–160 (VSD+) von Atlas Copco zeichnen sich durch besonders niedrigen Energieverbrauch aus, sind leicht zu installieren einfach zu warten. Die Serie umfasst Varianten mit fester Drehzahl (GA 90+, GA 110–160) sowie solche mit Drehzahlregelung (GA 110–160 VSD+) und wurde für Umgebungstemperaturen bis zu 55 °C konstruiert. Die Maschinen verfügen über neu entwickelte, besonders leistungsfähige Verdichterelemente mit intelligenter Einspritztechnologie sowie hocheffiziente, ölgekühlte und wartungsfreie IE4- und IE5-Motoren (IE4 bei Maschinen mit fester Drehzahl, IE5 bei den drehzahlgeregelten Kompressoren).

Die drehzahlgeregelten Permanentmagnetmotoren der VSD-Modelle erfüllen bezüglich ihrer Effizienz schon heute die künftige IE5-Norm. Sie sind gemäß IP66 staubdicht und gegen starkes Strahlwasser geschützt. Damit arbeiten die Kompressoren auch in anspruchsvollen, staubbelasteten Industrieumgebungen äußerst zuverlässig – zum Beispiel im Bergbau, in der Metallverarbeitung oder in Kraftwerken. Die neue Elektronikon-Touch-Steuerung senkt den Energieverbrauch aufgrund intelligenter Algorithmen weiter. Die Kompressoren sind in wasser- und luftgekühlten Versionen sowie auf Wunsch mit integriertem Trockner erhältlich (Variante "FF", Full Feature).