Suchen
Company Topimage

Auer Packaging GmbH

http://www.auer-packaging.de/

21.01.2019

Verpackungsspezialist überschreitet 100-Millionen Umsatzmarke

VW-Großauftrag | Investitionen in Standort und neue Produkte | Verpackungsspezialist überschreitet 100-Millionen Umsatzmarke Amerang, im Januar 2019 – Das international ausgerichtete Familienunternehmen Auer Packaging mit Headquarter in Amerang (Oberbayern) meldet für das verg

VW-Großauftrag | Investitionen in Standort und neue Produkte | Verpackungsspezialist überschreitet 100-Millionen Umsatzmarke

Amerang, im Januar 2019 – Das international ausgerichtete Familienunternehmen Auer Packaging mit Headquarter in Amerang (Oberbayern) meldet für das vergangene Geschäftsjahr erstmals einen Umsatz jenseits der magischen Marke von 100 Millionen Euro. Dieser Wert ergibt sich aus den Umsätzen aus dem Standort Amerang und bedeutet ein Plus von 23,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Ausblick auf 2019 mit einem Großauftrag der Volkswagen AG verspricht ein weiteres, allerdings moderateres Wachstum von rund fünf Prozent. 

Großauftrag: VW setzt auf Logistiklösungen aus Amerang

Für 2019 konnte sich Auer Packaging wieder einen Großauftrag der Volkswagen AG sichern: Das Auftragsvolumen beträgt 5,5 Millionen Euro. Damit handelt es sich um den größten Einzelauftrag in der Unternehmensgeschichte des bayerischen Spezialanbieters für Transport- und Logistiklösungen. Auer Packaging beliefert nun die komplette VW-Gruppe mit allen Werken, europaweit.

Kräftige Investitionen: neue Lagerhalle, dritte Produktionshalle und neue Produktlinien

Am Standort Amerang wird derzeit eine neue Lagerhalle realisiert. Sie wird die Lagerkapazitäten künftig um eine Nutzfläche von 6.300 Quadratmetern erweitern – viel Platz für die Zwischenlagerung der Produkte vor deren Versand. Die Investition beläuft sich auf etwa sieben Millionen Euro. Die Investition in eine dritte Produktionshalle befindet sich in Planung. Außerdem werden sieben weitere Spritzgussmaschinen die Kapazitäten schaffen, um weitere Produktionslinien aufzunehmen. Die Anlieferung der Maschinen ist noch für Januar avisiert.