Lohnfortzahlungsbetrug

Auf Krankenschein im Karneval

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Tipps gegen ansteckende „Blaumacheritis“

Wer als Arbeitgeber mit „Blaumachern“ zu kämpfen hat und nach einer Strategie sucht, dieses Verhalten einzudämmen, für den hat der Chef der Detektei Lentz gleich zwei probate Tipps parat: „Zum einen ist ein gutes Betriebsklima die beste Versicherung gegen unmotivierte oder unehrliche Mitarbeiter. Zum anderen sollten sich Chefs nicht scheuen, klar deutlich zu machen: Wer krank ist, bleibt auf jeden Fall zuhause – und hat auch keine Kontrollen zu befürchten. Aber wer Krankheit vorschützt und damit anderen schadet, sollte nicht mit Nachsicht rechnen. „Unternehmen, die einen solchen Vorfall offen ansprechen und zeigen, dass sie konsequent handeln, haben in der Regel auf Jahre hinaus keinen entsprechenden Ermittlungsbedarf mehr“, so Lentz.

Mehr zum Thema erfahren Sie hier.

(ID:43843399)