VAF Fluid-Technik Aufbau von CRM-System, Online-Shop und elektronischer Anlagen-Fernwartung

Redakteur: Jürgen Schreier

Die breite Kundenstruktur und die Fülle möglicher Gerätekonfigurationen machte bei VAF die Einführung eines elektronischen Katalogmanagements, eines Online-Shops und eines leistungsfähigen CRM-Systems unumgänglich. Als Standards wählte der Messgerätehersteller E-Class und BME-Cat.

Anbieter zum Thema

Die Firma VAF Fluid-Technik GmbH, Lichtenau, plant und verkauft Durchfluss- und Füllstandsmesstechnik, baut außerdem Prüfstände für durchflossene Bauteile. In diesem Tätigkeitsfeld erfordert eine breite Kundenstruktur und eine Vielzahl von Gerätekonfigurationen ein elektronisches Katalogmanagement, elektronische Bestellmöglichkeiten und ein leistungsfähiges CRM-System für die Verwaltung von Produkten und Dienstleistungen. Außerdem sind Prüfanlagen von VAF bundesweit mit kundenspezifischer Software im Einsatz und benötigten zunehmend Möglichkeiten von Fernwartung, Geräteservice und Datentausch.

Daher entschied sich das Unternehmen für den Aufbau eines CRM-Systems und eines Online-Shops für seine Produkte und Dienstleistungen sowie für die Einrichtung von elektronischen Anlagen-Fernwartungen und Services für Kunden. Dabei sollten die Standards BMEcat und E-Class für den elektronischen Austausch von Produkt- und Dienstleistungsdaten eingesetzt werden.

Projektinhalte und durchgeführte Arbeiten

Entsprechend eines zu Projektstart ausgearbeiteten Pflichtenheftes wurden folgende Schwerpunkte bzw. Arbeitspakete bearbeitet:

  • Einführung CRM-System,
  • Online-Shop für Schwebekörpermesser,
  • Anlagen-Fernwartung und Service,
  • Einführung der Standards BME-Cat und E-Class.

Dazu wurden als CRM-System der „Lexware Kundenmanager“ in Verbindung mit „Lexware Financial Office“ erworben und Server-/Client-Installationen (5 Arbeitsplätze) in Verbindung mit einer Tapi-Kopplung zur neuen Telefonanlage durchgeführt. Die Soft- und Hardwareinvestitionenwaren beträchtlich, die Datenkonvertierung der vorhandenen Altkundendaten aufwändig. Außerdem war eine Schulung der zugriffsberechtigten Mitarbeiter erforderlich.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:318234)