Suchen

Gebrauchtmaschinen

Aufschwung beflügelt Usetec-Premiere

Seite: 3/4

Firmen zum Thema

Der deutschsprachige und osteuropäische Raum steht deshalb beim österreichischen Usetec-Aussteller Hesse + Co Maschinenfabrik aus Wiener Neudorf im Fokus. „Österreich und Deutschland bilden unsere wichtigsten Absatzregionen“, sagt Vertriebsmann Christian Lobentanz. „Darüber hinaus sind wir in Ungarn, der Slowakei, Slowenien, Kroatien, Rumänien und Polen aktiv.“ In den neuen östlichen EU-Mitgliedsstaaten beobachtet der Anbieter von Blechbearbeitungs- und Werkzeugmaschinen diverser Marken eine Stabilisierung der Wirtschaft.

Kunststoffmaschinen - ein wichtiges Thema auf der Usetec

Neben Maschinen und Ausrüstungen für die Metallbearbeitung sind Kunststoffmaschinen ein wichtiges Thema der Usetec. Für Makutec aus Rheinland-Pfalz hat die Usetec fast schon den Charakter einer Hausmesse. Denn vom Firmensitz in Straßenhaus bei Neuwied bis nach Köln ist es nur ein Katzensprung.

Bildergalerie

Den passenden Gag für Köln bringen die Rheinland-Pfälzer gleich mit: Am Stand wird eine Maschine gezeigt, die live Kölschgläser aus Kunststoff produziert. Makutec – im Sortiment sind schwerpunktmäßig Maschinen von Arburg und Dr. Boy – hat vor allem die Nachfrager aus Deutschland sowie Mittel- und Mittelosteuropa im Visier.

„Gerade in Deutschland hat das Geschäft wieder kräftig angezogen“, weiß Dieter Lenau. „Wir fahren inzwischen Sonderschichten“, so der Firmenchef. „Nach Ende der Krise ist ein immenser Nachholbedarf zu spüren.“ Denn Automobilzulieferer und die Informationstechnologie hätten riesigen Bedarf, weil Neumaschinen kurzfristig kaum zu bekommen seien.

Trafik Bremen verspricht sich mehr ausländische Kontakte

Wie schon auf der Resale wird auch auf der Usetec die Fördertechnik breiten Raum einnehmen. Mit Trafik Bremen hat sich einer der größten Großhändler von gebrauchten Gabelstaplern angesagt. Auf dem Stand im Freigelände zeigen die Hanseaten eine Auswahl ihres umfassenden Angebots.

Die Trafik-Geschäftsführer Sylvia Rühmann und Dieter Klein versprechen sich von der Usetec-Präsenz vor allem neue internationale Kontakte. Denn wenn die Weltwirtschaft läuft, beflügelt das den Markt für Transportgeräte. „In den letzten Monaten hat sich die Nachfrage nach Gebrauchtstaplern sehr positiv entwickelt“, freut sich Klein.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 26253140)