Suchen

Axima Auftrag von Henkel über technisches Gebäudemanagement

| Redakteur: Jürgen Schreier

Die Henkel AG & Co. KGaA hat die Niederlassung Essen der Axima GmbH für fünf Jahre mit dem technischen Gebäudemanagement ihrer Anlagen und Gebäude am Hauptfirmensitz in Düsseldorf beauftragt. Axima konnte sich in einer Ausschreibung gegen mehrere Mitbewerber durchsetzen.

Firmen zum Thema

Auf dem Henkel-Areal von rund 1,5 km² im Düsseldorfer Stadtteil Holthausen befinden sich etwa 150 Produktions- und Verwaltungsgebäude mit einer Bruttogeschossfläche von rund 650000 m².
Auf dem Henkel-Areal von rund 1,5 km² im Düsseldorfer Stadtteil Holthausen befinden sich etwa 150 Produktions- und Verwaltungsgebäude mit einer Bruttogeschossfläche von rund 650000 m².
( Archiv: Vogel Business Media )

Für Axima bedeutet dieser Auftrag einen der größten Erfolge in der Firmengeschichte im Bereich Facility Services. Die Suez-Tochter verantwortet auf dem Düsseldorfer Werksgelände von Henkel den Betrieb, die Instandsetzung und die Instandhaltung der technischen Gebäudeausrüstung in den Gewerken Heizung, Lüftung, Sanitär und Kälte. Auch die Gebäudeleittechnik mit über 25000 Datenpunkten wird von Axima gesteuert.

Anlagen werden unter Energieeffizienz-Gesichtspunkten betrieben

Die Vertragspartner haben außerdem vereinbart, dass die von Axima betreuten Anlagen unter Energieeffizienz-Aspekten betrieben und gegebenenfalls optimiert werden. Da das Thema Nachhaltigkeit zu den wichtigsten Unternehmenswerten von Henkel zählt, gehört der umweltfreundliche und kosteneffiziente Betrieb der Gebäude zu einer wichtigen Zielstellung der Zusammenarbeit.

Bildergalerie

Auf dem Henkel-Areal von rund 1,5 km² im Düsseldorfer Stadtteil Holthausen befinden sich etwa 150 Produktions- und Verwaltungsgebäude mit einer Bruttogeschossfläche von rund 650000 m². Henkel produziert dort verschiedene Markenartikel seiner Geschäftsbereiche Kosmetik und Körperpflege, Wasch- und Reinigungsmittel sowie Klebstoffe.

„Wir freuen uns über die Kooperation mit Henkel natürlich sehr, zumal sich unser technisches Know-how wieder einmal mehr als Schlüssel zum Erfolg erwiesen hat“, kommentiert Manfred Schmitz, Geschäftsführer der Axima GmbH. „Mit Henkel konnten wir einen weiteren wichtigen Kunden aus der Chemiebranche gewinnen, die zu unseren Wachstumsmärkten zählt.“

(ID:264041)