Suchen

Pick by Vision Aus der Praxis entwickelt

| Redakteur: M. A. Benedikt Hofmann

Cinram, ein Logistikdienstleister für Unternehmen in der Home-Entertainment-Industrie, hat für seine eigene Anwendung ein Pick-by-Vision-System entwickelt, welches das Unternehmen mittlerweile auch vertreibt. Zu den Vorteilen der Cinram-Lösung gehört, dass sie kein spezielles Lagerverwaltungssystem voraussetzt.

Firma zum Thema

Cinram Pick-by-Vision setzt kein spezielles Lagerverwaltungssystem voraus. Dem Unternehmen zufolge sind auch keine komplizierten Installationen im Lager nötig.
Cinram Pick-by-Vision setzt kein spezielles Lagerverwaltungssystem voraus. Dem Unternehmen zufolge sind auch keine komplizierten Installationen im Lager nötig.
(Bild: Cinram)

Durch den Einsatz von Pick by Vision will Cinram dafür sorgen, dass die Kommissionierer ihre Hände für ihre tatsächliche Tätigkeit frei haben und ihre Arbeit ergonomischer wird. Außerdem bietet das System nach Unternehmensangaben eine schnelle visuelle Erfassung der Pickdaten und, aufgrund der intuitiven Handhabung, eine schnelle Einlernphase. So soll die Kommissioniergeschwindigkeit, bei gleichzeitiger Reduzierung der Fehlerquote, deutlich gesteigert werden. Durch das integrierte Kameramodul lassen sich Barcodes einfach mit freien Händen erfassen. Um gepickte Artikel einzeln zu scannen, kann der Vorgang auch durch einen Sprachbefehl oder eine Berührung ausgelöst werden. Soll das System online genutzt werden, muss natürlich eine ausreichende WLAN-Abdeckung gegeben sein. Es ist allerdings auch ein Offlineeinsatz möglich.

Bildergalerie

(ID:43761078)