Kaltenbach Badischer Maschinenbauer jetzt auch in Asien aktiv

Redakteur: Dietmar Kuhn

Kaltenbach baut seine weltweite Marktposition weiter aus. Der Bearbeitungsspezialist aus Lörrach ist seit Anfang des Jahres mit einer neuen Tochtergesellschaft – Kaltenbach Middle East – in Dubai vertreten. Zielgebiete des neuen Verkaufs- und Servicebüros mit Ersatzteillager sind die Vereinigten Arabischen Emirate sowie die Golfstaaten. Im Mittelpunkt steht das Stahlbau-Projektgeschäft.

Firmen zum Thema

Kaltenbach hat eine neue Dubai-Tochtergesellschaft gegründet; von links: kaufmännischer Leiter Michael Völker, Notar Ahmed H. Mohammed, Geschäftsführer Valentin Kaltenbach sowie der Middle-East-Geschäftsführer Kamlesh T. Gangwani. Bild: Kaltenbach
Kaltenbach hat eine neue Dubai-Tochtergesellschaft gegründet; von links: kaufmännischer Leiter Michael Völker, Notar Ahmed H. Mohammed, Geschäftsführer Valentin Kaltenbach sowie der Middle-East-Geschäftsführer Kamlesh T. Gangwani. Bild: Kaltenbach
( Archiv: Vogel Business Media )

Ein zentraler Anlass für die Gründung der neuen Tochtergesellschaft sind der Boom in der Baubranche und die damit verbundene große Nachfrage nach Stahl in der Golfregion. Um den Rohstahl zu verarbeiten und dem wachsenden Bedarf nachzukommen, setzen viele der ortsansässigen stahlverarbeitenden Unternehmen auf Technik made in Germany. Dementsprechend projektiert Kaltenbach für seine Hauptzielgruppe vor Ort – Stahlbauer – Gesamtanlagen zur Profil- und Blechbearbeitung sowie umfangreiche Transportanlagen.

Kaltenbach Middle East ist in erster Linie ein Verkaufs- und Servicebüro. Produziert wird nach wie vor zu 100% in Deutschland. „Wir bieten unseren Kunden in der Region umfassende Serviceleistungen und eine permanente Betreuung durch unsere erfahrenen Mitarbeiter. Werte wie Qualität, Vor-Ort-Präsenz und Vertrauen spielen im arabischen Raum eine ausschlaggebende Rolle“, berichtet Jörg Tetling, Vertriebsleiter Stahlbau bei Kaltenbach.

Geschäftsführer der neuen arabischen Tochtergesellschaft ist Kamlesh T. Gangwani, der bereits seit mehr als 20 Jahren die Vertretung von Kaltenbach in Dubai leitet. Für eine schnelle Just-in-time-Lieferung, einen umfangreichen und sicheren Service sowie die Ersatzteillieferung wird er dabei von einem Team aus deutschen Mitarbeitern vor Ort unterstützt.

(ID:252605)