Suchen

EMO Hannover 2019 Bauteilsauberkeit wird digital

| Redakteur: Stéphane Itasse

Das Cloudsystem Care-Connect von Ecoclean für die Digitalisierung von Reinigungsanlagen ermöglicht, Prozesssicherheit, Anlagenverfügbarkeit, Produktionsplanung und Gesamtanlageneffektivität zu optimieren, wie der Hersteller auf der EMO Hannover 2019 vom 16. bis 21. September zeigt.

Firmen zum Thema

Mit dem Cloudsystem Care-Connect macht Ecoclean digitale Daten für die Teilereinigung nutzbar.
Mit dem Cloudsystem Care-Connect macht Ecoclean digitale Daten für die Teilereinigung nutzbar.
(Bild: Ecoclean)

Von der industriellen Teilereinigung wird nun gefordert, die Daten der permanenten Erfassung, Kontrolle und Dokumentation von Anlagenparametern wie Drücken, Temperaturen, Stromaufnahme und Betriebsstunden, zu nutzen. Ecoclean hat dafür das Cloudsystem Care-Connect entwickelt, in das mehrere Reinigungsanlagen eingebunden werden können. Definierte Daten werden von der Steuerung der Anlage über eine sichere Verbindung an die Cloud übertragen. Hier werden sie gespeichert, ausgewertet und verknüpft. Die Visualisierung erfolgt in Form eines Dashboards auf einem Desktop-PC oder Tablet.

Für den Anlagenbetreiber ergeben sich durch dieses Cloudsystem Mehrwerte, wie der Hersteller mitteilt. Es lassen sich beispielsweise sowohl die Daten rund um den Reinigungsprozess als auch die dazugehörigen Betriebsdaten der Anlage inklusive der Datenhistorie abrufen.

Ecoclean auf der EMO Hannover 2019: Halle 11, Stand F55

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46092173)