Suchen

Bediengeräte

Bediengeräte mit Scada-Funktion

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Visam stellt neue Modelle seiner Bediengerätefamilie „VTP“ für die industrielle Automation vor. Die Bediengeräte mit neu konzipiertem Gehäuse sind in Bildschirmgrößen von 7 bis 15" verfügbar.

Firmen zum Thema

Bediengeräte mit Scada-Funktion.
Bediengeräte mit Scada-Funktion.
(Bild: Visam)

Das Design mache nicht nur optisch einiges her, sondern bringe mit der durchgängigen und spaltenfrei eingesetzten Frontfolie viele Vorteile für den industriellen Einsatz. Die frontseitige Schutzklasse der Bediengeräte gibt der Hersteller mit IP66 an. Mit einem erweiterten Temperaturbereich von -20 bis 60 °C sollen sich die Touch Panel für eine Vielzahl von Anwendungen eignen, unter anderem auch im Außenbereich.

Zur Auswahl stehen zwei Displayformate: 7 und 10" sind im 16:9-Widescreenformat erhältlich, 12 und 15" sind mit dem klassischen 4:3-Seitenverhältnis erhältlich. Bei allen Bediengeräten kommen hochwertige LCD-Panels sowie robuste Touchscreen-Technik (analog, resistiv) zum Einsatz. Die verwendeten ARM- und Intel-Atom-Prozessoren sind lüfterlos und sehr energiesparend ohne dabei Leistung für die HMI einzubüßen, heißt es weiter. Mit einem sinnvollen Schnittstellenangebot seien die Bediengeräte zudem für nahezu jedes Einsatzszenario gerüstet.

Bildergalerie

Die Touch Panel von Visam werden mit einem kompletten Softwarepaket, bestehend aus Entwicklungsumgebung (V-Base HMI/Scada), HMI-Laufzeitumgebung (V-Base RT) und Betriebssystem ausgeliefert. V-Base sorgt für die Kompatibilität zu über 200 Remotesystemen und bringt die volle Scada-Power auf ein kompaktes Bediengerät.

* Visam GmbH, 56567 Neuwied

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43517964)