Suchen

Online-Fertigung

Bei Lieferantenengpässen handlungsfähig bleiben

Seite: 5/8

Firmen zum Thema

Xometry

Xometry ist ein Netzwerk für Produktionsleistungen, das Hersteller von mechanischen Teilen mit Auftraggebern verbindet. Derzeit sind das etwa 20.000 Kunden und 4000 Zulieferer in den USA, Europa und China.

Wie komplex ist der Kundenaufwand?

Bildergalerie

Kunden laden ein CAD-Modell hoch. Wer die Technik nicht beherrscht, kann mit einer Partnerfirma kooperieren. Mithilfe von Algorithmen und Künstlicher Intelligenz wird ein Preis bestimmt und ein Produzent gesucht.

Wie werden Kundendaten gesichert?

Xometry nutzt Verschlüsselungstechnologien. Zudem erhalten Server regelmäßige Back-ups. Sämtliche Partner und Mitarbeiter müssen Verschwiegenheitserklärungen unterschreiben.

Beispiele

Die Kunden kommen aus allen Bereichen von Industrie und Handwerk. Konzerne wie BMW und Bosch geben Prototypen in Auftrag. Mittelständler zählen zu den Kunden, die mehr oder weniger große Serien bestellen. Eine Schweizer Manufaktur für E-Gitarren hat zum Beispiel Verzierungen für Instrumente bestellt. Die Lieferung kam aus Polen, da es in der eigenen Umgebung keinen Metallbetrieb mit freien Kapazitäten gab.

Wie kann man Partner des Netzwerks werden?

Partnerbetriebe werden nach festen Kriterien zertifiziert. Jeder Xometry-Partner durchläuft einen strengen Qualifizierungsprozess. Nach der Genehmigung erhält der Partner passende Auftragsanfragen.

(ID:46500066)