Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Sandvik Coromant

Besondere Kühlung sorgt für beschleunigtes Gewindedrehen

| Redakteur: Andrea Gillhuber

Das Gewindedrehwerkzeug Coro Thread 266 von Sandvik Coromant ermöglicht ein beschleunigtes Gewindedrehen aufgrund einer optimierten Kühlmittelzufuhr von oben und unten
Bildergalerie: 2 Bilder
Das Gewindedrehwerkzeug Coro Thread 266 von Sandvik Coromant ermöglicht ein beschleunigtes Gewindedrehen aufgrund einer optimierten Kühlmittelzufuhr von oben und unten (Bild: Sandvik)

Das Gewindedrehwerkzeug Coro Thread 266 von Sandvik Coromant ermöglicht ein beschleunigtes Gewindedrehen aufgrund einer optimierten Kühlmittelzufuhr von oben und unten.

Mit dem neuen Gewindedrehwerkzeug Coro Thread 266 lassen sich laut Sandvik Coromant die Prozesssicherheit sowie die Effizienz beim Gewindedrehen erhöhen. Durch die Kühlung von oben verbessere sich die Spanbildung, die Kühlung von unten kontrolliere die Bearbeitungstemperatur für lange und vorhersagbare Standzeiten, so das Unternehmen. Ein weiterer Vorteil dieser Kühlung sei eine bessere Oberflächengüte.

Die Kühlung erfolgt über die firmeneigene iLock-Schnittstelle zwischen Werkzeughalter und Wendeschneidplatte. So werde laut Sandvik verhindert, dass Schnittkräfte Mikrobewegungen der Wendeschneidplatte im Plattensitz verursachen.

Für die Drehbearbeitung von Innen- und Außengewinden stellt der Werkzeugspezialist ein Standardsortiment an Wendeschneidplatten mit speziell dafür vorgesehenen Sorten und Geometrien zur Verfügung. Für spezifische Gewindeprofile bietet Sandvik auch maßgeschneiderte Lösungen an.

Als Schnellwechsel-Werkzeughalter mit Kühlschmierstoffzufuhr sind Coromant Capto in den Größen C3, C4, C5 und C6 (für den Einsatz mit 16 mm Wendeschneidplatten) sowie QS-Schäfte in 20×20 und 25×25 mm (mit 16 und 22 mm Wendeschneidplatten) erhältlich. Für das Drehen von Innengewinden ist mindestens ein Bohrungsdurchmesser von 20 mm erforderlich, so das Unternehmen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45181854 / Zerspanung)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen

Gut zu wissen

Zeitmanagement

Persönliche Ziele in nur einer Minute erreichen, die produktivste Phase des Tages nutzen und keine Zeit mehr in Meetings verschwenden – mit unseren Tipps werden Sie zum effektiven Zeitmanager. lesen