Schunk Besonders schlankes Dehnspannfutter

Redakteur: Rüdiger Kroh

Die superschlanke Variante der Tendo-Hydro-Dehnspannfutterfamilie LSS gibt es ab sofort auch für die Schnittstelle SK 40. Die störkonturoptimierte Variante eignet sich laut Schunk besonders zur genauen Bearbeitung von schwer zugänglichen Stellen am Werkstück und überall dort, wo aufgrund von Vorrichtungen schwierige Verhältnisse im Arbeitsraum vorherrschen.

Anbieter zum Thema

Das Unternehmen hebt besonders den sehr guten Rundlauf des Futters von unter 0,006 mm bei einem L1-Maß von 200 mm, die einfache und schnelle Handhabung ohne zusätzliche Peripheriegeräte und die Schwingungsdämpfung durch das Hydrauliksystem hervor. Trotz der schlanken Bauweise haben die Hydro-Dehnspannfutter ein sehr hohes Drehmoment. Die Radialsteifigkeit dieser Variante wurde so ausgelegt, dass sich das Futter sowohl zum Bohren, Reiben als auch für Schlichtfräs-Operationen einsetzen lässt.

(ID:219761)