Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Bestandsmanagement

Bestandssenkungspotenziale schnell analysieren und nutzen

01.07.2008 | Autor / Redakteur: Nicolas Stadler / Jürgen Schreier

Firma zum Thema

Häufig werden die Vorteile einer Bestandssenkung aufgrund der Zwänge im Tagesgeschäft oder mangelnder Erfolgskontrolle der eingeführten Maßnahmen nicht effektiv genutzt. Abhilfe schafft ein Tool zur schnellen Analyse und Nutzung der Bestandssenkungspotenziale, das die ROI Management Consulting AG mit einem Partnerunternehmen entwickelt hat.

Viele Unternehmen befinden sich kontinuierlich im Zielkonflikt zwischen Liefertreue und Flexibilität gegenüber den Kunden auf der einen Seite und dem Wunsch nach möglichst geringer Kapitalbindung in Form von Lagerbeständen auf der anderen Seite. Um in diesem Spannungsfeld klare Vorgaben und Ziele definieren zu können, gibt es zwei unumgängliche Erfolgsfaktoren: Höchstmögliche Transparenz bezüglich des Senkungspotenzials und der daraus abzuleitenden Stellhebel beziehungsweise Problemfelder sowie sensibilisierte und qualifizierte Mitarbeiter.

Für Überbestände gibt es eine Vielzahl von Gründen: Im Bereich Management sind geringe Kooperation zwischen Logistik und Einkauf, mangelnde Rückendeckung durch die Manager sowie keine definierten Bestandsziele häufige Ursachen. Auf der Mitarbeiterebene gehören ein zu niedriges Qualifikationsniveau der Disponenten, ein falscher Fokus auf der Teileverwaltung anstelle von aktivem Bestandsmanagement sowie mangelnde Flexibilität bezüglich der Implementierung neuer Erkenntnisse zu den Hauptgründen.

Bezüglich des Materials mangelt es häufig sowohl intern als extern an Lieferlosgrößen, einer genauen Differenzierung der unterschiedlichen Beschaffungsprozesse sowie interner und externer Liefertreue. Schließlich gibt es systeminterne Gründe für Überbestände wie ungenügende Systemschulungen, fehlerhafte Stammdaten oder fehlende Visualisierung.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 261125 / Fertigungsmanagement)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

VW eröffnet 3D-Druck-Zentrum mit HP-Maschine

3D-Metalldruck

VW eröffnet 3D-Druck-Zentrum mit HP-Maschine

07.01.19 - Der Werkzeugbau von Volkswagen erweitert sein Geschäftsfeld in Wolfsburg um ein 3D-Druck-Zentrum. Zu dem im Konzern verwendeten SLM-Verfahren gesellt sich die neue HP-Technik. lesen

Rodeln auf Rädern

Bremsen

Rodeln auf Rädern

08.01.19 - Rodeln ohne Schnee? Diesen Freizeitspaß will die Pistenbock GmbH mit dem Pistenbock-Cross ermöglichen. Hochwertige Komponenten wie die Rotationsbremsen von ACE Stoßdämpfer helfen, unerwartete Lenkeinschläge zu dämpfen und den Lenkverlauf insgesamt zugunsten von Fahrkomfort und Sicherheit zu glätten. lesen

Blockchain-Technologie einfach erklärt – Definition & Anwendungen

Datenspeicherung – verteilte Netzwerke

Blockchain-Technologie einfach erklärt – Definition & Anwendungen

16.01.19 - Was ist Blockchain-Technologie und was kann die Blockchain überhaupt? Hier erfahren Sie, was Sie zum Thema wissen müssen – die Grundlagen, die Funktionsweise und die Anwendungsbereiche von Blockchain einfach erklärt auf MM LOGISTIK! lesen