Suchen

Unternehmenserweiterung BigRep übernimmt NowLab

| Redakteur: Simone Käfer

Als NowLab@BigRep zeichnen Petri und Büning beim Berliner Technik-Start-up ab sofort für Innovationen in der Material- und Anwendungsforschung verantwortlich, um branchenübergreifend maßgeschneiderte Applikationen zu entwickeln.

Firmen zum Thema

Jörg Petri (l.) und Daniel Büning von NowLab starten als Direktoren für Innovation und Applikationen bei BigRep.
Jörg Petri (l.) und Daniel Büning von NowLab starten als Direktoren für Innovation und Applikationen bei BigRep.
(Bild: BigRep)

Jörg Petri und Daniel Büning werden Teil von BigRep und leiten ab sofort als Direktoren die Innovationsabteilung des Berliner Tech-Start-ups. Hochleistungsfähig, funktionsintegriert, multifunktional und ressourcenschonend – im Bereich des großformatigen 3D-Drucks sind es weniger die Hard- und Software als vielmehr die verwendeten Werkstoffe sowie die daraus entstehenden potenziellen Applikationen, die das größte Entwicklungspotenzial aufweisen. Daher hat BigRep, Entwickler und Hersteller des größten, seriellen 3-D-Druckers der Welt, mit Jörg Petri und Daniel Büning vom interdisziplinären Designstudio NowLab zwei renommierte Vordenker im Bereich disruptiver, digitaler Technik an Bord geholt.

„Unsere Tätigkeit verstehen wir als new digital craft, also neues, digitales Handwerk der Zukunft“, sagt Jörg Petri, Director of Innovation & Applications bei BigRep. René Gurka, CEO von BigRep: „Mit der Übernahme wächst der BigRep-Campus in Berlin auf über 1.500 m2 und mehr als 60 Mitarbeiter.“ „Neben der Anwendungsforschung aus dem Bereich der aktuellen Gerätegeneration beschäftigen wir uns vor allem mit der Bearbeitung von unternehmensrelevanten Themen. Hierzu gehört zum Beispiel die Kombination von additiver Fertigung und Robotik“, ergänzt Daniel Büning, Director of Innovation & Research bei BigRep.

(ID:44278200)