Suchen

2. Kongress Intelligenter Produzieren

Bildverarbeitung als Instrument der Produktionsoptimierung

VDMA09_06 interview Ersü

Jetzt gratis Video anschauen!

Wer intelligenter produzieren will, muss seine Produktionsprozesse optimieren. Die dafür erforderliche Datenbasis liefert die industrielle Bildverarbeitung. Die Einsatzmöglichkeiten der industriellen Bildverarbeitung sind breit gefächert. Robotern  verleiht sie „Augen“ und befähigt sie so zu autonomen Handeln.
In Inspektionssystemen sorgen Kameras und Bildsensoren für eine qualitätsbasierte  Steuerung und Optimierung von Produktionsprozessen.
Was die industrielle Bildverarbeitung künftig beitragen will, um die Produktion noch intelligenter zu machen, und was sich hinter dem Begriff „Production Management Intelligence“ verbirgt, verrät Enis Ersü im Gespräch mit MM-Redakteur Jürgen Schreier.
Enis Ersü ist Gründer und Vorstandschef der Isra Vision AG in Darmstadt. Außerdem gehört er dem Vorstand des VDMA-Fachverbandes Robotik + Automation an.