Suchen

Basler Bildverarbeitungsmöglichkeiten um zwei Features erweitert

| Redakteur: Carmen Kural

Kamerahersteller Basler erweitert die Bildverarbeitungsmöglichkeiten seiner Ace Modellserie

Firmen zum Thema

PGI für Monochrom-Kameras und Stacked ROI sind auf ausgewählten Basler ace U und ace L Modellen verfügbar.
PGI für Monochrom-Kameras und Stacked ROI sind auf ausgewählten Basler ace U und ace L Modellen verfügbar.
(Bild: Basler )

Mess- und Prüftechnik – ck. Basler erweitert die Bildverarbeitungsmöglichkeiten seiner Ace Modellserie um zwei Features:

  • PGI für Monochrom-Kameras
  • Stacked ROI zur Auswahl mehrerer Regions of Interest

PGI für Monochrom-Kameras

PGI, die Feature-Kombination aus 5×5-Debayering, Farb-Anti-Aliasing, Rauschunterdrückung und Bildschärfe-Optimierung, steht in angepasster Form Monochrom-Kameras zur Verfügung. Die PGI-Features Rauschunterdrückung und Bildschärfe-Optimierung seien optimal auf die Anforderungen monochromer Kameras angepasst. Bei diesen Kameras ist – im Gegensatz zu Farbkameras – ein debayertes Pixelformat keine Voraussetzung. Somit können Rohbilder genutzt und die maximale Geschwindigkeit des Sensors ausgereizt werden.

Das PGI-Feature-Set für Monochrom-Kameras ist für die gesamte Ace L Produktlinie sowie für alle Ace U Modelle mit Pregius-Sensoren von Sony und mit Python-Sensoren von On Semiconductor verfügbar, wie es heißt.

Stacked ROI: Auswahl mehrerer Regions of Interest

Mithilfe des Features Stacked ROI lasse sich der Fokus in einer Anwendung auf mehrere Regions of Interest (ROI) gleichzeitig richten. Die Auswahl mehrerer ROI ermögliche dem Anwender eine Erhöhung der Geschwindigkeit sowie Reduktion der Datenlast beim Auslesen von Bilddaten. Stacked ROI umfasst laut Anbieter die Nutzung von bis zu acht (vier für den Sony IMX174) übereinander gestapelten Zonen, die in der Höhe variabel einstellbar sind.

Basler biete das Feature integriert im FPGA für alle Ace U und Ace L Modelle mit Python- Sensoren von On Semiconductor, sowie den Sony Pregius-Sensoren (IMX174, IMX252, IMX250, IMX255, IMX253) an.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45121782)