Suchen

EMO Hannover 2017 Bohren und fräsen mit viel Automation

| Redakteur: Stéphane Itasse

Das neue TH3S-Bohrfräszentrum mit seinem zentral geführten Spindelstock hat laut Juaristi Leistung, Präzision und hohes Automatisierungsniveau kombiniert. Zu sehen ist die Maschine auf der EMO Hannover vom 18. bis 23. September 2017.

Firma zum Thema

Beim neuen Fünf-Achsen-Bohrfräszentrum TH3S handelt es sich nach Angaben von Juaristi um eine sehr flexible und kostengünstige Maschine.
Beim neuen Fünf-Achsen-Bohrfräszentrum TH3S handelt es sich nach Angaben von Juaristi um eine sehr flexible und kostengünstige Maschine.
(Bild: Juaristi)

Die Leistung des Horizontalbohr- und Fräszentrums ergibt sich unter anderem durch automatische Köpfe und Kopfwechsler. Mit einer Geschwindigkeit bis 40 m/min ermöglicht die Maschine den Einsatz von Werkzeugen mit großer Zerspanrate und hohe Vorschübe. Verfahrwege sind in X 3000 mm, in Y 2500 mm und in Z 2000 mm an. Der Pinolenverfahrweg W wird mit 800 mm und der Pinolendurchmesser mit 130 mm angegeben. Der Rundtisch misst 1600 mm × 2000 mm und kann mit 20.000 kg belastet werden. Zur Ausstattung gehören eine CNC Siemens 840D-SL sowie ein Werkzeugwechsler ATC-120, ein Plandrehkopf D´Andrea UT5-630 und ein automatisches Kopfwechslermagazin. Zudem verfügt die Maschine über eine Renishaw RMP-60 Werkstücksonde und ein NC4 Lasertyp Werkzeugset.

Als Anwendungsbereiche werden unter anderem Energie, Luft- und Raumfahrt, Transport und Lohnbearbeitung genannt.

Juaristi TS Comercial S.L. auf der EMO Hannover 2017: Halle 13, Stand B63

(ID:44879239)