Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

R. Stahl

Breit strahlende LED-Rohrleuchte muss nicht justiert werden

| Redakteur: Jürgen Schreier

Effizient und lichtstark in kleinsten Einbauräumen: Langlebige, robuste Kompakt-Rohrleuchte mit LED.
Effizient und lichtstark in kleinsten Einbauräumen: Langlebige, robuste Kompakt-Rohrleuchte mit LED. (Bild: R. Stahl)

Mit der LED-Rohrleuchte 6039 stellt R. Stahl eine robuste und lichtstarke Kompaktleuchte vor, die an Anlagen und Maschinen in den Zonen 1, 2, 21 und 22 installiert werden kann.

Eine Justierung der LED-Rohrleuchte zur Ausrichtung des Lichtkegels erübrigt sich, denn die Leuchte soll durch ihre breite Lichtverteilung mit einem Abstrahlwinkel von ±60° stets eine homogene Ausleuchtung des Arbeitsfeldes gewährleisten.

Die gemäß ATEX und IEC Ex zertifizierte Serie 6039 erreicht Schutzklasse IP 66/67 sowie Temperaturklasse T4. Optional sind außerdem T6-Ausführungen erhältlich. Sie kann bei Umgebungstemperaturen im außergewöhnlich breiten Bereich von ­40 °C bis +70 °C betrieben werden. Die langlebige, wartungsfreie Leuchte eignet sich insbesondere für Instandsetzungsdienste zum Beispiel im Öl- und Gas-Geschäft oder der chemischen Industrie.

Rohrleuchte kann auch an schwer zugänglichen Orten eingesetzt werden

Durch die kompakte Bauform mit einer Länge von 443,5 mm und einem Durchmesser von 54 mm lässt sich die nur 1,4 kg schwere Leuchte selbst an schwer zugänglichen Orten einsetzen und in engen Einbauräumen problemlos anbringen.

Als optionales Zubehör liefert R. Stahl unter anderem einen Schlagschutzkorb für den Einsatz in besonders rauer Umgebung, Montageklammern, 2-polige und 3-polige Stecker sowie Anschlusskabel in 2,5 oder 5 m Länge. Die Rohrleuchte ist mit elektrischem Anschluss für praktisch jede Eingangsspannung erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43284979 / Arbeitschutz / Umweltschutz)

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG: Smart Factory

Vernetzung in der Fabrik? Ja bitte, aber smart und sicher!

Was sind die fünf großen Stolpersteine auf dem Weg zur smarten Produktion? Lesen Sie über Möglichkeiten, Risiken und Notwendigkeiten, die eine Smart Factory mit sich bringt: Cloud, 5G, KI, Digital Twin, Sharing Economy. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen