Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Bildverarbeitung

BV-Software ermöglicht Deep Learing

| Redakteur: Udo Schnell

it Release 3.8 unterstützt die EyeVision Software auch Deep Learning.
Bildergalerie: 3 Bilder
it Release 3.8 unterstützt die EyeVision Software auch Deep Learning. (Bild: EVT)

Firma zum Thema

Mit der Eye-Vision Bildverarbeitungssoftware ist nach Angaben des Anbieters nun auch Deep Learning möglich. Die erweiterten Komponenten der Software können durch Deep Learning auch komplexe Erkennungsaufgaben leichter lösen, heißt es.

Bildverarbeitung – us. Mit dem neuen Release 3.8 wird die Eye-Vision Standard Software von EVT nun auch Deep Learning unterstützen. Dadurch wird es den Angaben zufolge in Zukunft nicht mehr nötig sein alle Informationen, die ein Prüfprogramm benötigt, formal über den Computer zu spezifizieren.

Die erweiterten Komponenten der Software, können laut EVT durch Deep Learning auch komplexe Erkennungsaufgaben leichter lösen, weil dabei durch Erfahrung gelernt wird und die Welt in Bezug auf eine Hierarchie von Konzepten verstanden wird. Durch das Sammeln von Wissen aus der Erfahrung können Prüfkonzepte entwickelt und erweitert werden.

Instandhaltung von Solaranlagen mittels Wärmebildkameras

EVT/Thermografie

Instandhaltung von Solaranlagen mittels Wärmebildkameras

03.11.17 - Mit der Eye-Check Thermo Wärmebildkamera des Bildverarbeitungsspezialisten EVT kann die Funktionstüchtigkeit von Solarmodulen überwacht werden. Die integrierte Software ermöglicht es, einen Temperaturschwellenwert festzusetzen und die Photovoltaikanlage daran ständig abzugleichen. Die Kamera eignet sich entweder für eine stationäre thermografische Inspektion oder die Anbringung an einer Drohne. lesen

Die Hierarchie der Konzepte durch Deep Learning erlaube es dem Eye-Vision unterstützenden Rechner komplizierte Konzepte zu erlernen, indem er sie einfach zusammensetze.

Wei EVT ausführt, können die Deep Learning Erkennungstools der Eye-Vision Software sowohl auf Embedded-Systemen als auch auf Smart Cameras eingesetzt werden, weil die Eye-Vision Standardtools auch für Standard ARM Umgebungen verfügbar sind. Daher können die trainierten Netzwerke auch auf diesen Plattformen eingesetzt werden.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der eigenen Smart-Camera-Plattform ermögliche es, durch den Einsatz von speziellen parallel verarbeitenden Netzwerkchips auch auf Embedded-Plattformen die Erkennungsleistung der Neuronalen Netze auf einem PC Niveau zu realisieren. Diese einzigartige Erkennungsleistung werde durch neue Bausteine, die speziell für das Deep Learning entwickelt wurden, realisiert.

Die Maschine lernt nie aus

Machine Learning

Die Maschine lernt nie aus

13.10.17 - Maschinelles Lernen, Deep Learning, – das Phänomen künstliche Intelligenz hat viele Teilgebiete, die aber immer eines gemein haben: die Fähigkeit, aus Daten zu lernen und Muster abzuleiten. Prominentes Beispiel aus dem industriellen Sektor ist ohne Frage die Predictive Maintenance. Was früher spröde als Instandhaltung daherkam, hat sich heute zu einer spannenden Angelegenheit entwickelt, mit der man in die Zukunft schauen und Worst Cases wie teure Maschinenstillstände verhindern kann. Diese Vorhersagen machen bereits jetzt den Wettbewerbsvorteil aus. lesen

Die optionalen PlugIns vereinfachen, wie es weiter heißt, den Einsatz von Deep Learning für den Anwender auf wenige Mausklicks – eine Feature welches der Basisstruktur der Eye-Vision Software zugrunde liegt. Spezielle Vorverarbeitungsfunktionen wie auch die Lernfunktionen, ermöglichen es jedem Anwender der Eye-Vision Software, schnell, spezielle angepasste Lernnetzwerke zu erstellen.

Für bestimmte Aufgabenklassen gibt es vorkonfigurierte Netzwerke, die dem Anwender das mühselige programmieren eines neuronalen Netzes ersparen. Hierzu gehören unter anderem die OCR-Erkennung, aber auch komplexe Bilderkennung, wie sie im Bereich der Thermografie oder der 3D Auswertung benötigt wird.

Deep Learning wird in der Automatisierung vor allem dort eingesetzt, wo Prozesse nicht genau vorausgesehen werden können oder auch wo Prozesse effektiver laufen ohne vorher geplant worden zu sein. Darüber hinaus schafft Deep Learning Voraussetzungen, die es für Anlagen und Roboter möglich machen unabhängige und zuverlässige Entscheidungen zu treffen.

Die Industrie braucht eine Strategie für Künstliche Intelligenz

36. Forum für Zukunftsfragen

Die Industrie braucht eine Strategie für Künstliche Intelligenz

29.11.17 - Künstliche Intelligenz wird unser Leben und Arbeiten radikal verändern – und der Umbruch ist schon im Gange. Warum Unternehmen jetzt auf diese Zukunftstechnologie reagieren müssen, diskutierten Experten beim 36. Forum für Zukunftsfragen. lesen

Deep Learning Anwengungsbeispiele in Machine Vision sind beispielsweise: Bildklassifizierung, Objekterkennung oder Lokalisierung.

Das Eye-Vision Release 3.8 wird laut EVT im ersten Quartal 2018 ausgeliefert und erweitert damit die Fähigkeiten der Eye-Vision um neue Anwendungsfälle.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45048213 / Bildverarbeitung)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

24 Gadgets zur Weihnachtszeit

Geschenkideen

24 Gadgets zur Weihnachtszeit

07.12.17 - Die Vorweihnachtszeit hat begonnen und es wird Zeit, sich um die Weihnachtsgeschenke zu kümmern. Wie wäre es mit einem praktischen, nützlichen oder verrückten Gadget? Für beinahe jeden Anlass gibt es eine passende technische Spielerei. Wir zeigen Ihnen 24 Gadgets, die gut unter den Weihnachtsbaum passen. lesen

MM Innovationstag - Fachvorträge, Ausstellung und Networking

MM Akademie

MM Innovationstag - Fachvorträge, Ausstellung und Networking

11.12.17 - Am 7. Dezember 2017 fand in Düsseldorf der erste MM Innovationstag zum Thema Fertigungstechnik 4.0 statt. Führende Unternehmen wie Siemens, Renishaw, Meusburger oder Open Mind stellten Methoden und Kompetenzen für die digitale Fertigungstechnik vor und präsentierten Lösungen aus der Praxis. lesen

Mensch-Roboter-Kollaboration – Neue Perspektive der industriellen Robotik

Forschungsprojekt Claxon

Mensch-Roboter-Kollaboration – Neue Perspektive der industriellen Robotik

04.12.17 - In der zukünftigen Mensch-Roboter-Kollaboration gilt es noch viele Aspekte zu klären, zum Beispiel Sicherheitsanforderungen an die Roboter. Das Imec betrachtet dieses Thema der industriellen Robotik einmal aus einem anderen Blickwinkel. lesen