Suchen

CAD-Software wird für 3D-Druck aufbereitet

| Redakteur: Simone Käfer

Materialise und PTC verbessern die Fähigkeiten zum 3D-Druck der Creo Suite.

Firmen zum Thema

Mit Hilfe von Materialise soll die CAD-Software Creo Suite von PTC für die Additive Fertigung überarbeitet werden.
Mit Hilfe von Materialise soll die CAD-Software Creo Suite von PTC für die Additive Fertigung überarbeitet werden.
( Bild: Materialise )

Materialise gibt bekannt, dass sie mit PTC zusammenarbeiten um die Creo Suite für den 3D-Druck aufzubereiten. Die CAD-Software von PTC soll es für Hersteller künftig leichter machen, die 3D-Druck-Technik in ihre Fertigungsprozesse zu integrieren.

Die Lösung, die auf der Build-Processor-Technik von Materialise basiert, soll Herstellern eine nahtlose Verbindung zwischen der PTC-Software und 3D-Druckern bieten, sofern diese mit einem Build Processor ausgestattet sind. Ebenso wird sie den 3D-Metalldruck unterstützen und die Technik von Materialise zur Support-Erzeugung umfassen. Diese soll Konstrukteuren mehr Kontrolle über die Gestaltung und Erstellung von Metallstützstrukturen bieten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45121895)