Suchen

CAD-Software wird für 3D-Druck aufbereitet

Redakteur: Simone Käfer

Materialise und PTC verbessern die Fähigkeiten zum 3D-Druck der Creo Suite.

Firmen zum Thema

Mit Hilfe von Materialise soll die CAD-Software Creo Suite von PTC für die Additive Fertigung überarbeitet werden.
Mit Hilfe von Materialise soll die CAD-Software Creo Suite von PTC für die Additive Fertigung überarbeitet werden.
(Bild: Materialise)

Materialise gibt bekannt, dass sie mit PTC zusammenarbeiten um die Creo Suite für den 3D-Druck aufzubereiten. Die CAD-Software von PTC soll es für Hersteller künftig leichter machen, die 3D-Druck-Technik in ihre Fertigungsprozesse zu integrieren.

Die Lösung, die auf der Build-Processor-Technik von Materialise basiert, soll Herstellern eine nahtlose Verbindung zwischen der PTC-Software und 3D-Druckern bieten, sofern diese mit einem Build Processor ausgestattet sind. Ebenso wird sie den 3D-Metalldruck unterstützen und die Technik von Materialise zur Support-Erzeugung umfassen. Diese soll Konstrukteuren mehr Kontrolle über die Gestaltung und Erstellung von Metallstützstrukturen bieten.

(ID:45121895)