Suchen

Finanzen CEO weltweit der wichtigste Grund für Investitionen

| Redakteur: Melanie Krauß

Der CEO ist der wichtigste Grund, in ein Unternehmen zu investieren – noch vor Markt­umfeld, Marke und Patenten.

Firma zum Thema

Der CEO ist besonders relevant für Investitionsentscheidungen.
Der CEO ist besonders relevant für Investitionsentscheidungen.
(Bild: ©Gajus - stock.adobe.com)

Von zwölf ausschlaggebenden Faktoren wurde auf dem letzten Platz die finanzielle Performance benannt. Das ist das Ergebnis einer Befragung durch die Personal- und Organisationsberatung Korn Ferry von 795 Investoren weltweit, die mindestens über 1 Mrd. US-Dollar Vermögen verwalten und insgesamt ein Marktvolumen von 50 Billionen US-Dollar repräsentieren.

Seminartipp Im Modul „Prozesssteuerung mit Kennzahlen“ des zertifizierten Weiterbildungswegs Controlling für Produktionsleiter lernen Sie, wie Sie die relevanten Kennzahlen für Ihren Bereich identifizieren und wie Sie ein robustes Kennzahlensystem aufbauen können. Themen sind unter anderem:
  • Ableitung von Kennzahlen und Indikatoren aus Strategie und Prozessen
  • Empfängerorientierte Visualisierung von Kennzahlen
  • Erfolgsfaktoren für den nachhaltigen Bestand eines Kennzahlensystems
  • Intensiver Transfer in die eigene Unternehmenspraxis mit Umsetzungshilfen
  • Weitere Informationen, Termine und Anmeldung unter: www.b2bseminare.de/alle-seminare/controlling-fuer-produktionsleiter

    In Deutschland zeigt sich ein anderes Bild: Hier landen die Finanzen auf Platz eins. Der Vorstandschef in Deutschland verfügt laut Korn Ferry nicht ansatzweise über die Macht eines CEO in Nordamerika oder Asien, der sehr autonom seine Entscheidungen treffen kann. „Richtigerweise ordnen Investoren in Deutschland darum das gesamte Führungsgremium als ebenso relevant für ihre Investitionsentscheidungen ein“, sagt Holger Winzer, Leiter Führungskräfteentwicklung bei Korn Ferry.

    (ID:45949149)