Suchen

Messe Stuttgart Ceratizit wird Namenspate

Redakteur: Melanie Krauß

Die Ceratizit-Gruppe hat sich im Rahmen einer Marketing-Partnerschaft mit der Messe Stuttgart für die kommenden zehn Jahre die Namensrechte an Halle 3 auf dem Messegelände Stuttgart gesichert.

Firmen zum Thema

Pünktlich zur AMB 2018 soll die ehemalige Halle 3 als neue Caratizit Jacques Lanners Halle eingeweiht werden.
Pünktlich zur AMB 2018 soll die ehemalige Halle 3 als neue Caratizit Jacques Lanners Halle eingeweiht werden.
(Bild: Ceratizit S.A.)

Im Rahme der AMB 2018 soll die offizielle Einweihung der Ceratizit Jacques Lanners Halle stattfinden. Während der Messe beherbergt die 10.500 m2 große Halle unter anderem einen von zwei Ständen der Ceratizit-Gruppe.

Dem Vorstand fiel das Ja zur Partnerschaft mit der Messe nicht schwer, wie Vorstandsmitglied Thierry Wolter erklärt: „Seit der Übernahme von Komet Ende letzten Jahres haben wir mit den Werken in Besigheim, Empfingen und Stuttgart-Vaihingen gleich drei Produktionsstandorte in unmittelbarer Nähe zur Messe Stuttgart. Für uns ist das wie ein Heimspiel und die AMB bildet den passenden Rahmen für die Einweihung.“

Ebenso schnell war die Frage nach dem Namenspaten geklärt. Als Enkel eines der beiden Unternehmensgründer kenne Jacques Lanners die Gruppe wie kaum ein anderer. Der Vorstandsvorsitzende habe das Unternehmen in den letzten Jahrzehnten entscheidend geprägt. „Herr Lanners steht sinnbildlich für den Innovationsgeist, die Kundenorientierung und das langfristige Denken, die hinter dem Erfolg der Ceratizit-Gruppe stehen. Daher war es für uns folgerichtig, die Halle nach ihm zu benennen“, erklärt Wolter die Wahl des Namens.

(ID:45462763)