Suchen

Fachtagung Carbon Composites lockte Leichtbau-Interessierte

CFK-Leichtbau optimiert nicht nur Autos und Flugzeuge

Impressionen von der Fachtagung CARBON COMPOSITES

Jetzt gratis Video anschauen!

Zum vierten Mal traf man sich, um die bestehenden Erfolge, Trends und Herausforderungen in Sachen Faserverbundwerkstoff-Einsatz anhand von Vorträgen, Exponaten und Ausstellungen zu erfahren. Der 19. November stand in der Fuggerstadt Augsburg ganz klar im Zeichen einer neuen „Schwarzen Kunst“: Dem Einsatz, der Herstellung und der Bearbeitung von carbonfaserverstärkten Bauteilen, oder auch CFK genannt.
Bereits am Vortag der Veranstaltung, die wieder im Kongress am Park stattfand, konnten die Gäste eine interessante Firmenbesichtigung bei Airbus Helicopters genießen, die einen Vorgeschmack auf die kommende Vortrags-Session aufkommen ließ. Denn Airbus Helicopters informierte über die Erfahrungen im Hubschrauberbau nicht nur durch zwei Fachvorträge sondern brachte auch gleich den Rohbau einer hoch integrierten Heckpartie aus CFK eines solchen Fluggeräts mit auf die Tagung. Ein weiteres Highlight war die unverkleidete Karosse des Lamborghini Huràcan, die zusammen mit Audi-Entwicklern entstand und eine echte Hybridkonstruktion aus CFK und Aluminium darstellt, und deren Entstehung im dazugehörigen Vortrag eines Lamborghini-Experten näher beschrieben wurde.
Außer Fachvorträgen zu den brandheißen Themen Automatisierung, wirtschaftliche Bearbeitung und umsetzbare Reparaturmöglichkeiten von CFK-Bauteilen zeigten viele Unternehmen in der parallel stattfindenden Ausstellung ihren Expertise im Bereich Composites – genug Ansatzpunkte also, für Networking und Fachgespräche rund um das Thema Carbon und Faserverbundwerkstoffe. Nicht zuletzt launchte der Carbon Composites e. V. sein eigenes, datensicheres und global nutzbares Informations-und Kommunikationsnetzwerk mit Namen Carbon Connected.