China Market Insider China baut schnellsten Zug der Erde

Autor / Redakteur: Henrik Bork / Melanie Krauß

Chinesische Forscher haben den Prototypen eines neuen „Super-Maglev” vorgestellt, berichtet Maschinenmarkt (China). Er soll eine Spitzengeschwindigkeit von 620 km/h erreichen.

Schneller als die Japaner: Bis zu 603 km/h soll der neue Super-Zug aus China fahren können.
Schneller als die Japaner: Bis zu 603 km/h soll der neue Super-Zug aus China fahren können.
(Bild: ©Eisenhans - stock.adobe.com)

Damit wäre der Zug – der den chinesischen Medienberichten zufolge komplett in China entwickelt worden ist – das schnellste Fahrzeug der Erde. Japan hatte erst kürzlich auf einer Teststrecke einen Maglev-Zug auf 603 km/h beschleunigt. Der neue neue chinesische Rekordzug soll also noch 17 km/h schneller fahren können – allerdings gibt es bislang noch keine Probefahrt mit hohen Geschwindigkeiten.

Der neue Maglev ist von Forschern der Southwest Jiatong University in Chengdu, Provinz Sichuan, in Kooperation mit mehreren chinesischen Staatsbetrieben entwickelt worden. Sämtliche Urheberrechte lägen in China, hieß es. Bei der ersten Enthüllung des Prototyps am 13. Januar in Chengdu war zuerst nur die Lokomotive zu sein, die sich ganz langsam auf ihrem Magnetfeld vorwärts bewegte.