China Market Insider China beginnt mit der Produktion von Wasserstoff aus Solarstrom

Autor / Redakteur: Henrik Bork / Melanie Krauß

In China hat der Aufbruch in die Wasserstoffwirtschaft begonnen. Dazu wird gerade landesweit die Umwandlung von Sonnenenergie in Wasserstoff erprobt.

Zukünftig will China Photovoltaik und Windenergie dazu nutzen, Wasserstoff zu erzeugen. Das Ziel: bis 2060 will das Land klimanneutral werden.
Zukünftig will China Photovoltaik und Windenergie dazu nutzen, Wasserstoff zu erzeugen. Das Ziel: bis 2060 will das Land klimanneutral werden.
(Bild: ©Eisenhans - stock.adobe.com)

Es gebe bereits 25 Projekte zur Produktion von Wasserstoff mithilfe von Solarstrom, schreibt das Fachmedium Beijixing Qingneng Wang in einem aktuellen Bericht. Und Pekings mächtige Zentralplanungsbehörde, die National Development and Reform Commission (NDRC), hat im September massive Investitionen in Projekte für „neue Energiespeicherung” in Aussicht gestellt.

China ist bereits weltweit führend bei der Produktionskapazität und Installation von Solarzellen. Auch bei der Erzeugung von Solarstrom ist China global führend. Bis 2019 hat die kumulierte Leistung von Photovoltaikanlagen in China 204 GW erreicht, knapp ein Drittel der weltweit installierten Leistung. Der Preis für Solarstrom ist daher in China besonders niedrig.