Studie China: Deutscher Mittelstand weitet seine Präsenz auf dem chinesischen Markt aus

Autor Stéphane Itasse

Anbieter zum Thema

Deutsche Mittelständler investieren weiterhin ins China-Geschäft, wollen aber aus den Großstädten raus.
Deutsche Mittelständler investieren weiterhin ins China-Geschäft, wollen aber aus den Großstädten raus.
(Bild: Siemens)

Management – si. Trotz rückläufigen Wirtschaftswachstums wollen die deutschen Unternehmen ihr Chinageschäft verstärken: 35 % der dort bereits tätigen Firmen planen innerhalb der kommenden drei Jahre neue Niederlassungen, wie eine neue Studie des German Centre Shanghai und des Chinaforums Bayern zeigt. Dabei ziehe es sie hinaus aus den ganz großen Städten. Von den übrigen Unternehmen sind 32 % unentschieden und 33 % haben keine entsprechenden Pläne, wie die beiden Institutionen mitteilen.

„Es geht den Unternehmen bei Neuansiedlungen längst nicht mehr nur um den Aufbau von Produktionsanlagen“, sagt Christian Sommer, Geschäftsführer des German Centre. „Die in den vergangenen Jahren verkauften Maschinen benötigen Ersatzteile und Reparaturen. Entsprechend stehen Service- und After-Sales-Angebote hoch im Kurs. Aber auch Unternehmen anderer Branchen suchen vermehrt nach weiteren Standorten in China: Logistiker, Rechtsanwälte, Consulting- Häuser oder Steuerberater. Das zeigt die Befragung ebenso wie unsere Erfahrungen vor Ort.“ Unabhängig von Tätigkeit und Branche gehe es den Firmen vor allem darum, im lokalen Markt erfolgreich zu sein.

Als verlängerte Werkbank der Welt taugt China nach Ansicht der deutschen Firmen ohnehin nicht mehr. Entsprechend hätten Personalkosten bei der Standortwahl nur eine geringe Bedeutung. Entscheidend sei dagegen der Zugang zu qualifizierten Mitarbeitern. „Die meisten deutschen Unternehmen müssen kämpfen, um Mitarbeiter zu finden“, weiß Stefan Geiger, Geschäftsführer des Chinaforums Bayern e.V.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43279009)