Suchen

VDMA

China im Mittelsegment und im Service überlegen

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Die Technologielücke im oberen Marktsegment ist für den Großteil der chinesischen Marktteilnehmer jedoch nach wie vor zu signifikant, um in naher Zukunft erfolgreich eine valide Marktposition zu erreichen, so das Ergebnis der Studie. „Die deutschen Unternehmen dürfen sich nicht an die Spitze der Technologiepyramide abdrängen lassen“, warnte der VDMA-Präsident. „Dort ist der Markt zu klein. Der chinesischen Bottom-up-Strategie müssen wir eine Top-down-Strategie entgegensetzen.“ Das gelte auch vor dem Hintergrund einer verstärkten Preissensitivität im chinesischen Markt. „Wenn wir das mittlere Technologiesegment nicht ausreichend bedienen, verlieren wir sukzessive Marktanteile und überlassen den Markt ganz den chinesischen Wettbewerbern“, bilanzierte Festge.

Wir müssen im Service schneller werden

Auch im Service überlassen die deutschen Maschinenbauer der Studie zufolge noch zu viel Potenzial dem lokalen Wettbewerb. „Wir sind nicht schnell genug mit bedarfsgerechten Lösungen zu wettbewerbsfähigen Preisen beim Kunden“, so Festge. Die deutschen Maschinenbauer müssten überlegen, wie sie lokale Serviceleistungen, beispielsweise zusammen mit anderen deutschen Maschinenbauunternehmen, in Zukunft schneller bereitstellen könnten.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 25 Bildern

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42532011)