Suchen

Remote Service Cloud-Plattform zur weltweiten Vernetzung

| Redakteur: Beate Christmann

Nach einer Vielzahl von Pilotprojekten ist die neue Remote-Service-Plattform Share von Oculavis nun für Unternehmen verfügbar. Sie dient der weltweiten Vernetzung von Servicetechnikern, Instandhaltern und Qualitätsmanagern. Via Smart Glasses, Tablet oder Smartphone tauschen sich die Experten standortübergreifend über Wartungsaufgaben und Kundenservice aus und unterstützen sich gegenseitig.

Firmen zum Thema

Die neue Cloud-Plattform Share von Oculavis soll die weltweite Vernetzung von Servicetechnikern, Instandhaltern und Qualitätsmanagern via Mobile Devices möglich machen.
Die neue Cloud-Plattform Share von Oculavis soll die weltweite Vernetzung von Servicetechnikern, Instandhaltern und Qualitätsmanagern via Mobile Devices möglich machen.
(Bild: Oculavis)

Oculavis ist mit seiner neuen Remote-Service-Plattform Share an den Start gegangen. Das Ziel des aus dem Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie und der RWTH Aachen hervorgegangen Unternehmens ist es, die Qualität der standortübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Servicetechnikern, Qualitätsmanagern und Know-How-Trägern zu verbessern und gleichzeitig die Reisekosten massiv zu senken. Nach einer Vielzahl von Pilotprojekten mit ausgewählten Industriepartnern ist Share nun für alle Unternehmen verfügbar.

Standortübergreifendes Wissensmanagement mit Mobile Devices

Die Cloud-Plattform soll der weltweiten Vernetzung von Experten und Technikern mit Smart Glasses, Tablets oder Smartphones dienen. Die Unternehmen teilen darüber Reparatur- und Betriebsanleitungen ihrer Maschinen und Anlagen inklusive Produktdokumentation. Ebenso können Servicefälle, Audits und Wartungsaufgaben geplant und nachverfolgt werden. Techniker vor-Ort haben die Möglichkeit zur prozessintegrierten und multimedialen Dokumentation ihrer Aufgaben.

Die weltweite Verfügbarkeit der Plattform ermöglicht ein standortübergreifendes Wissensmanagement. Bei akuten Problemen vernetzen sich Experte und Techniker live per Videotelefonie und teilen das gleiche Sichtfeld per Smart Glasses. Beide Hände bleiben dabei zum Arbeiten frei. So erhalten Unternehmen ein effizientes Werkzeug zur kollaborativen Lösungsfindung. Multimediale Anleitungen und Augmented Reality Funktionalitäten ermöglichen die schnelle Schulung von Mitarbeitern – ohne Vor-Ort zu sein.

(ID:44478216)