Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Hochpräzise, Multi-Tasking, Closed door machining[Gesponsert]

CNC-Bearbeitungszentren für die Luft- und Raumfahrt

Werkzeugmaschinen-Herstellung im Bereich Luft- und Raumfahrt durch die NSH-Gruppe.
Werkzeugmaschinen-Herstellung im Bereich Luft- und Raumfahrt durch die NSH-Gruppe. (Bild: NILES-SIMMONS Industrieanlagen GmbH)

Bereitgestellt von

Die Luft- und Raumfahrtindustrie erfordert komplexe Werkstücke aus hochfesten Werkstoffen mit höchsten Genauigkeiten. Die Multi-Tasking-Maschinen der NSH-Gruppe werden speziell für solche closed door machining-Prozesse entwickelt.

Energieeffiziente und geräuscharme Triebwerke von Flugzeugen sind eine konsequente Forderung des dynamisch wachsenden Marktes der Luftfahrtindustrie.

Die Entwicklung und Fertigung dieser Baugruppen beinhaltet komplexe Werkstücke aus hochfesten Werkstoffen, welche höchsten Genauigkeitsanforderungen standhalten müssen.


Die spanende Bearbeitung auf bekannten Dreh- und Bearbeitungszentren ist insbesondere dadurch gekennzeichnet, dass mehrere Bearbeitungsstufen und Spannungen gekoppelt mit umfangreichen Messaufgaben erforderlich sind, um diese komplexen Werkstücke herzustellen.

Zur grundlegenden Optimierung dieser Abläufe hat NILES-SIMMONS zusammen mit Anbietern von Triebwerken und Fahrwerkskomponenten eine neue Generation von Multi-Tasking-Maschinen (MTM) mit closed door machining-Prozess (geschlossenem Bearbeitungsprozess) zur Zerspanung von hochfesten Materialien (Nickel- oder Titanlegierungen) entwickelt

Unter der Bezeichnung „Next Generation MTM“ vereinen diese Bearbeitungszentren verschiedenste Technologien und Anwendungen wie Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen, Tieflochbohren und Messen in einer Maschine.

Für eine bessere thermische Stabilität und überlegene Dämpfungseigenschaften wird ein Hydropol-Schrägbett verwendet. Weiterhin sind die in der gesamten Baureihe genutzten Mischführungen – eine Kombination hochgenauer Linearführungen mit Dämpfungsflächen konventioneller Gleitführungen – eine Voraussetzung für sehr gute Bearbeitungsergebnisse.

Eine neue „Next Generation MTM“ ist mit zwei Frästürmen ausgestattet, die durch einen vollautomatischen Werkzeugwechsel unabhängig voneinander beladen werden können und über ein separates Werkzeugmagazin verfügen.

Somit besitzt diese N30 MC insgesamt bis zu 288 Werkzeuge (144/ Magazinseite) und kann durch ein umfangreiches Technologiespektrum eine unterbrechungsfreie Bearbeitung von Turbinenscheiben innerhalb eines geschlossenen Fertigungsprozesses garantieren.

Durch eine Werkstückübergabe von der Hauptspindel an die Gegenspindel können komplexe Werkstücke auf beiden Seiten komplett fertigbearbeitet werden und reduzieren die gesamte Bearbeitungszeit auf ein Minimum.

Neben einem integrierten und vollautomatischen Schleifprozess welcher das hochgenaue Abrichten beinhaltet, können alle verwendeten Werkzeuge und Werkstücke mittels Messtaster oder Laser (Renishaw) gleich innerhalb der Maschine vermessen werden.

Arbeitsraum N30 MC – Multi-Tasking-Maschine (closed door machining).
Arbeitsraum N30 MC – Multi-Tasking-Maschine (closed door machining). (Bild: NILES-SIMMONS Industrieanlagen GmbH)

Mit einem integrierten „Renishaw Sprint“-Messsystem ist der Anwender in der Lage, die Messergebnisse mit einer Wiederholgenauigkeit µm-genau unter einem µm kontinuierlich zu reproduzieren. Die N30 MC erlaubt eine Bearbeitung von hochkomplexen Werkstücken der neusten Generation mit einer kompletten Teilegenauigkeit bis zu +/- 3 µm, innerhalb eines geschlossenem Fertigungsprozesses ohne Bedienereingriff.

In die gesamte Bearbeitung ist eine Prozessüberwachung eingebunden, welche eventuelle Abweichungen umgehend feststellt. Zur Vermeidung einer Kollision während des Einrichtens der Maschine sowie bei der Bearbeitung (Manual/ Automatik Modus) wird ein Anti-Kollisions-System (kurz: PCS-Protection-Control-System) eingesetzt.

Die Multi-Tasking-Talente der N30 MC Serie werden bereits erfolgreich für vollautomatische, geschlossene Fertigungslinien an mehreren Standorten diverser Triebwerkshersteller eingesetzt.


NILES-SIMMONS bietet für die „Next Generation MTM“ neben spezifischen Technologien für die Luft- und Raumfahrt zudem ein umfangreiches Technologiespektrum zur Komplettbearbeitung an:

  • 5-Achs-Bearbeitung
  • Drehfräsen
  • Außenrundfräsen
  • Tieflochbohren
  • Innenbearbeitung mit Systembohrstange
  • Innendrehen
  • Innenbearbeitung mittels Bohrpinole
  • Gewinden
  • Abwälzfräsen
  • Verzahnungsstoßen
  • Zirkularfräsen
  • Konturfräsen
  • Drehen
  • Schleifen
  • Bohren
  • Stoßen
  • Nockenformfräsen
  • Feindrehfräsen
  • Traori Drehen/Fräsen
  • In-Prozess Messen

Advertorial - Was ist das?

Dieses Advertorial wird Ihnen von der NSH-Gruppe zur Verfügung gestellt. Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren. Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.