Suchen

Werth Messtechnik CNC-Messgerät für die Werkzeugüberwachung

| Redakteur: Helmut Klemm

CNC-Messgerät mit integrierter Motor-Zoomtechnik detektiert Schneidkanten in höchster Auflösung.

Firma zum Thema

Das Messgerät zur Werkzeugüberwachung kann zur Stichprobenkontrolle und zur 100%-Kontrolle verwendet werden.
Das Messgerät zur Werkzeugüberwachung kann zur Stichprobenkontrolle und zur 100%-Kontrolle verwendet werden.
(Bild: Werth Messtechnik)

Werkzeugüberwachung – hk. Das CNC-Messgerät Nanomatic von Werth Tool MT ist für die Werkzeugüberwachung ausgelegt. Die schwingungsgedämpfte Bauweise und die spezielle Werkzeugspannung auf einer saphirbelegten V-Nut soll die Messung der Werkzeughüllkurve ohne Rundlauf- und Pendelschlagfehler in höchster Präzision ermöglichen. Bei der Radien-, Durchmesser- oder Formmessung würden Wiederholgenauigkeiten unterhalb des µ-Bereichs erzielt, heißt es.

Als optimal wird die Kombination mit einer luftgelagerten Drehachse mit Taumelkompensation herausgestellt, die mit Hilfe des Werth-Lasers Probe auch die Messung von Span- und Freiwinkeln ermögliche.

Eine integrierte Motor-Zoomtechnik detektiert den Angaben des Unternehmens zufolge Schneidkanten in höchster Auflösung. Aufgrund der außergewöhnlich hohen Messgeschwindigkeit soll das Gerät nicht nur zur vollautomatischen Stichprobenprüfung während der Serienfertigung verwendet werden können, sondern auch zur 100%-Kontrolle.

(ID:43843902)