Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Scanner

Cognex unterstützt das GS1 Germany Knowledge Center mit Anwendungen

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Wenn es um das Lesen kleiner direkt markierter Data-Matrix-Codes auf den glänzenden Oberflächen von Operationsbestecken geht, kommen die Lesegeräte Data Man 8500 ins Spiel.
Wenn es um das Lesen kleiner direkt markierter Data-Matrix-Codes auf den glänzenden Oberflächen von Operationsbestecken geht, kommen die Lesegeräte Data Man 8500 ins Spiel. (Bild: Cognex)

Im Jubiläumsjahr des standardisierten Barcodes hat das GS1 Germany Knowledge Center in Köln seine Schulungs- und Ausstellungsfläche um 1500 m² ausgeweitet. Cognex, Partner von GS1 Deutschland, unterstützt im Knowledge Center den Bereich Healthcare live mit Anwendungslösungen.

Im Knowledge Center wird anhand des Behandlungswegs vom Patienten realitätsnah simuliert, wie die GS1-Standards die Patientensicherheit und die Prozessoptimierung im Gesundheitswesen garantieren. Dabei kommen die Lesegeräte Data Man 8500 dann ins Spiel, wenn es um das sichere Lesen kleiner direkt markierter Data-Matrix-Codes auf den glänzenden Oberflächen von Operationsbestecken geht. Die Cognex-Code-Lesegeräte und seine Entwicklungsumgebungen sowie Kommunikationsschnittstellen wurden schon sehr früh auf die GS1-Standards ausgerichtet. Dementsprechend können alle gängigen 1D- und 2D-Codes zuverlässig auch unter schwierigen Bedingungen gelesen werden. Das gewährleistet die problemlose Integration von herstellerspezifischen Serialisierungslösungen und unterstützt damit die Pharma- und Medizintechnikindustrie durch die Lieferung aller für die FDA 21 CFR Part 11 Validierung notwendigen technischen Kontrollen, einschließlich der sicheren Benutzer-Authentifizierung und der Unterstützung automatisch erzeugter Audit-Trails.

„Wir setzten mit der Erweiterung des Knowledge Centers auf ganz neue Formen der interaktiven Informationsvermittlung anhand praktischer Lernerfahrungen in realitätsnahen Umgebungen. Im erweiterten Knowledge Center wird vom Multichannel bis zur Patientensicherheit im Gesundheitswesen ein sehr breites Spektrum von Anwendungslösungen präsentiert“, sagt Jörg Petzel, Geschäftsführer von GS1 Germany.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42785108 / Materialfluss)

Themen-Newsletter Materialfluss abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG: Smart Factory

Vernetzung in der Fabrik? Ja bitte, aber smart und sicher!

Was sind die fünf großen Stolpersteine auf dem Weg zur smarten Produktion? Lesen Sie über Möglichkeiten, Risiken und Notwendigkeiten, die eine Smart Factory mit sich bringt: Cloud, 5G, KI, Digital Twin, Sharing Economy. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen