Fazit: Composites Europe 2017

Composites-Europe-Macher sehen sich in pucto Stuttgart voll bestätigt

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Nur Composites knacken die harten Problemnüsse des Leichtbaus

Besonders im Multimaterial-Leichtbau spielen Faserverbundwerkstoffe ihre Stärken aus. Denn inzwischen ist es eindeutig, dass sich die Anforderungen des modernen Leichtbaus nicht mehr innerhalb eines einzelnen Werkstoffs beantworten lassen, sondern beste Lösungen nur mit hybridem Leichtbau erreicht werden können. Als Schnittstelle zwischen Metall- und Faserverbund-Technologien dient auf der Composites Europe das Lightweight Technologies Forum, das bereits 2016 seine Premiere feierte. „Mit dem materialübergreifenden Forum haben wir ein neues Format geschaffen, um die Composites-Industrie und die Anwendungsbranchen zum integrativen und hybriden Leichtbau zusammenzubringen“, so Olaf Freier, Event-Director der Composites Europe.

Speziell im integrativen automobilen Leichtbau sind Innovationen heute bedeutender denn je. Das macht die aktuelle Marktstudie „Leichtbau als Innovationstreiber“ deutlich, die in Stuttgart vorgestellt wurde und den Status quo wie auch Trends und künftige Herausforderungen des multimaterialen Leichtbaus in der Automobilindustrie darstellt. Danach sind die Politik und die Endkunden derzeit die größten Leichtbautreiber. Die konsequente Implementierung von Leichtbaulösungen scheitert jedoch an lieferanten- und herstellerseitigen Hürden, so das Ergebnis der Studie. Konzipiert und umgesetzt wurde die Studie in Kooperation mit der Automotive Management Consulting GmbH (AMC).

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

„Pole position“: Deutschland muss Leitanbieter werden

„Der Leichtbau ist für die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie und damit für „Made in Germany“ von besonderer Bedeutung und stärkt als eine zentrale innovative Schlüsseltechnologie wie der Leichtbau unsere internationale Spitzenposition“, so Witten, der auch einer der Initiatoren des Positionspapiers „Deutschland muss Leitanbieter für den Leichtbau werden“ ist. Insgesamt 16 Industrie- und Leichtbauverbände haben das Positionspapier vor wenigen Wochen unterzeichnet.

Ein compositäres Messe-Wiedersehen in 2018 gibt es vom 6. bis 8. November!

(ID:44907997)