Engel auf der Fakuma 2018

Condition Monitoring bis hin zum hydraulischen Lebenssaft

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Weltweit einzigartiges Instandhaltungssystem für Spritzgießmaschinen

Der „e-connect.monitor“ hat inzwischen vier Module – für Plastifizierschnecken, Kugelgewindetriebe in elektrischen Hochleistungsmaschinen, Hydrauliköl und Hydraulikpumpen – und ist laut Engel derzeit das einzige System am Markt, das die zustandsbasierte und prädiktive Instandhaltung von Spritzgießmaschinen-Komponenten erlaubt. In einem ersten Schritt werden die beiden neuen Module zur Überwachung des Hydrauliköls und der Pumpen für Spritzgießmaschinen der aktuellen Steuerungsgeneration CC300 angeboten. Retrofit-Lösungen für ältere Steuerungsgenerationen sind in Vorbereitung.

Auch nicht schlecht:

Die zunehmende systematische Nutzung von Maschinendaten und die Vernetzung von Produktionssystemen eröffnen der spritzgießverarbeitenden Industrie neue Chancen für eine noch höhere Produktivität, Effizienz und Qualität, prognostizieren die Schwertberger. Unter dem Namen „inject 4.0“ bündle Engel deshalb bereits heute viele Produkte und Systeme für die „smart factory“. Und Im Bereich „smart service“ biete Engel mit der Idee „e-connect.monitor“ einen nachhaltigen Mehrwert für seine Kunden, den man in Zukunft noch weiter ausbauen wolle.

(ID:45474149)