Suchen

Proalpha

Consulting-Tochter mit neuem Vorstand

| Redakteur: Peter Steinmüller

Die Proalpha Consulting AG in Ahrensburg, besetzt mit dem ERP-Fachmann Frank Meyenborg zum 1. Juni 2009 wieder den Vorstandsbereich Consulting.

Firmen zum Thema

Frank Meyenborg, neuer Vorstand bei Proalpha Consulting, sammelte seine Berufserfahrungen schon bei PwC, IBM und CSC. Bild: Proalpha
Frank Meyenborg, neuer Vorstand bei Proalpha Consulting, sammelte seine Berufserfahrungen schon bei PwC, IBM und CSC. Bild: Proalpha
( Archiv: Vogel Business Media )

Der 42-jährige Wirtschafts- und Maschinenbauingenieur bringt viele Jahre internationale Beratungserfahrung aus dem ERP-Umfeld in die neue Position mit. Zuletzt war er bei der CSC Deutschland Solutions GmbH verantwortlich für den Bereich Industrie in Deutschland.

Nach seinem Studium zum Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieur startete er seinen beruflichen Werdegang bei der Philips Bildröhrenfabrik GmbH. Er wechselte dann in die Consulting-Branche, zunächst zu PwC, später IBM Business Consulting Services.

Dort verantwortete er als Senior Manager die Einführung von internationalen ERP-Projekten. Anschließend ging er zur CSC Deutschland Solutions GmbH in die Beratung. Hier war er zu Beginn als Director Prozessindustrie tätig, bevor er die Leitung des Bereichs Industrie übernahm.

Frank Meyenborg tritt die Nachfolge des Ende März aus dem Vorstand ausgeschiedenen Dr. Jürgen Schmitz an. Weitere Vorstandsmitglieder sind Markus Klahn, verantwortlich für den Bereich Vertrieb, Dr. Uwe Petersen für das Ressort Technik und Leo Ernst für den Bereich Administration und Verwaltung.

Die Proalpha Consulting AG ist eine Einhundertprozent-Tochter der Proalpha Software AG, Weilerbach. Sie übernimmt das gesamte inländische Direktgeschäft inklusive Vertrieb, Consulting und Projektentwicklung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 304540)