CAE Contact übernimmt Fast Concept Modeller von Force-Five

Redakteur: Jürgen Schreier

Nach einer Neuausrichtung des bisherigen Investors hat Bremer Contact Software die von der Force-Five AG, München, entwickelte CAD-Optimierungssoftware "Fast Concept Modeller" übernommen. Im Rahmen der Transaktion wurden die Produkte, die damit verbundenen Schutzrechte und sonstige Rechte erworben und die Produktentwickler übernommen.

Anbieter zum Thema

„Die neuen Produkte und Mitarbeiter werden in ein neues Geschäftsfeld der Contact-Software integriert“, so Contact-Geschäftsführer Karl Heinz Zachries. (Bild: Contact)
„Die neuen Produkte und Mitarbeiter werden in ein neues Geschäftsfeld der Contact-Software integriert“, so Contact-Geschäftsführer Karl Heinz Zachries. (Bild: Contact)

„Die neuen Produkte und Mitarbeiter werden in ein neues Geschäftsfeld der Contact Software integriert. Die genaue Positionierung wird in den nächsten Monate entsprechend den Kunden- und Markterfordernissen festgelegt“, so Contact-Geschäftsführer Karl Heinz Zachries.

Der Fast Concept Modeller (FCM) ermöglicht bereits in der Konzeptphase die Simulation und Validierung des zukünftigen Produktverhaltens, wodurch Unternehmen signifikant Zeit und Kosten sparen und vorhandene CAD-Technologien und die erzeugten CAD-Daten effektiver nutzen können.

Übergang in die Serienentwicklung reibungslos gestalten

Die Software unterstützt Unternehmen dabei, schneller von der ersten Produktidee zu einem abgesicherten Konzept zu kommen und den Übergang in die Serienentwicklung reibungslos zu gestalten.

Force-Five hat sich seit vielen Jahren mit dem Produkt und seinen Beratungsleistungen insbesondere für die frühe Phase der Entwicklung als Partner der Automobilindustrie etabliert. Durch die Übernahme verstärkt Contact sein bisheriges Engagement im CAE-Umfeld deutlich.

Mit dem Know-how der neuen Mitarbeiter im Umfeld der frühen Entwicklungsphasen bietet das Bremer Systemhaus jetzt ein Beratungs- und Softwareangebot, das in dieser Form einzigartig ist und Kunden hilft, durchgängige Prozessketten in der von Spezialwerkzeugen geprägten CAE-Welt umzusetzen.

(ID:28136330)