Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Weitere Artikel zum MM-Index

MM-Index-Check 41/2017: Mehr Kohle für's Öl

MM-Index

MM-Index-Check 41/2017: Mehr Kohle für's Öl

Während der Ölpreis seinen Aufwärtstrend fortsetzt und zum Wochenschluss bei 57,13 US-Dollar pro Barrel notiert, folgen auch andere Rohstoffe diesem Trend. Der Preis für Kupfer steigt in der KW 41 um 4,2 %, Nickel sogar um knapp 11 %. Die Verteuerungen drücken leicht auf den MM-Index, insgesamt bleibt die Stimmung aber positiv. lesen

MM-Index-Check 40/2017: Preis für Eisenerz fällt

MM-Index

MM-Index-Check 40/2017: Preis für Eisenerz fällt

Noch vor kurzem nagte der Ölpreis stark an der 60-Dollar-Marke, in KW 40 beruhigt sich die Lage wieder. Öl wird um 3,3 % günstiger und beeinflusst den MM-Index damit positiv, ebenso wie der gefallene Preis für Eisenerz. Die Stimmung im Maschinen- und Anlagenbau bleibt damit weiterhin ausgezeichnet. lesen

MM-Index-Check 39/2017: Ölpreis vor der 60-Dollar-Marke

MM-Index

MM-Index-Check 39/2017: Ölpreis vor der 60-Dollar-Marke

Kaum Schwächen zeigt der MM-Index in der letzten Septemberwoche. Die Stimmung im Maschinen- und Anlagenblau beibt weiterhin solide. Als Risikofaktoren erweisen sich in KW 39 der steigende Ölpreis und der drastisch gestiegene Zinkpreis, bei dem Experten vor einer drohenden Angebotslücke warnen. lesen

MM-Index-Check 38/2017: Nickelpreis bricht ein

MM-Index

MM-Index-Check 38/2017: Nickelpreis bricht ein

Nach einer schwachen Vorwoche steigt der MM-Index zu Beginn der KW 38 auf sehr gute 0,57 Punkte. Uneinheitliche Bewegungen auf dem Rohstoffmarkt – Aluminium steigt um 3,5 %, Nickel fällt über 8 % – sorgen für die Schwankungen des Stimmungsbarometers. lesen

MM-Index-Check 37/2017: Rohstoffpreise sinken wieder

MM-Index

MM-Index-Check 37/2017: Rohstoffpreise sinken wieder

Trotz gutem Start kann der MM-Index sein Niveau in KW 37 nicht halten. Er schließt schwach mit 0,51 Punkten. Während sich der Preis für Erdöl weiter leicht verteuert (+ 3,4 %), fallen die meisten Rohstoffpreise leicht, vor allem Kupfer verliert über 3 %. lesen

MM-Index-Check 36/2017: Ölpreis unter Druck

MM-Index

MM-Index-Check 36/2017: Ölpreis unter Druck

Nach einem schwachen Start bei 0,50 Punkten erholt sich der Index in der KW 36 auf ein gutes Niveau von 0,54 Punkten zur Wochenmitte. Der Ölpreis legt leicht zu, Tropenstürme in der Karibik setzen ihn unter Druck. Die in der letzten Woche stark gestiegenen Rohstoffpreise entspannen sich dagegen wieder etwas. lesen

MM-Index-Check 35/2017: Rohstoffpreise drücken die Stimmung

MM-Index

MM-Index-Check 35/2017: Rohstoffpreise drücken die Stimmung

Während der Euro gegenüber anderen Währungen leicht verliert, geht der Preisanstieg der Rohstoffe auch in KW 35 weiter. Nickel etwa legte um knapp 5 % zu, Zink um 4 %. Der MM-Index reagiert darauf mit einem deutlichen Einbruch auf zeitweise 0,51 Punkte zur Wochenmitte. lesen

MM-Index-Check 34/2017: Rohstoffpreise auf Rekordniveau

MM-Index

MM-Index-Check 34/2017: Rohstoffpreise auf Rekordniveau

Der Trend der letzten Wochen setzt sich fort: Die Rohstoffpreise steigen auch in der KW 34. Der spekulativ getriebene Preisanstieg hievt die Zinkpreise auf ein Zehnjahreshoch, Kupfer ist so teuer wie seit drei Jahren nicht mehr. lesen

MM-Index-Check 30/2017: Preisanstieg im Hochsommer

MM-Index

MM-Index-Check 30/2017: Preisanstieg im Hochsommer

Kennzeichnend für die KW 30 ist ein Anstieg nahezu aller Rohstoffpreise. Mit Ausnahme von Stahl und Aluminium legen alle Rohstoffe teilweise deutlich zu. Der MM-Index reagiert darauf mit leichten Verlusten zur Wochenmitte, bleibt aber weiterhin deutlich im positiven Bereich. lesen

MM-Index-Check 29/2017: Euro-Höchststand

MM-Index

MM-Index-Check 29/2017: Euro-Höchststand

Nur schleppend kommt der MM-Index in der KW 29 in Fahrt. Erst am 18. Juli klettert das Stimmungsbarometer auf 0,55 Punkte. Der Euro führt seinen Anstieg fort und erlebt den höchsten Stand seit 2015. Stahl wird in der KW 29 deutlich teurer. lesen