Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

weitere Artikel

Tschechien gehen im Boom die Fachkräfte aus

Auslandsstandorte

Tschechien gehen im Boom die Fachkräfte aus

Der Kampf um die besten Köpfe und Hände in Tschechien verschärft sich. Einerseits sind angesichts der guten Konjunktur Fachkräfte überall gesucht, auf der anderen Seite liegt die Berufsausbildung unter den Anforderungen der Unternehmen. lesen

Großauftrag aus Ungarn an deutschen Maschinenbauer

Standort Ungarn

Großauftrag aus Ungarn an deutschen Maschinenbauer

Die ungarische Wirtschaft, allen voran die Industrie, wächst. Ein Beispiel ist die Hajdu-Firmengruppe mit Sitz in Téglás, nahe Debrecen. Vom Erfolg des Unternehmens profitieren auch deutsche Maschinenbauer. lesen

Schweizer Konjunktur 2018 am Zenit

Mit interaktiven Datencharts

Schweizer Konjunktur 2018 am Zenit

Die Schweizer Wirtschaft ist 2018 weiter auf robustem Wachstumskurs. Der Zenit des Aufschwungs ist jedoch laut Basel Economics AG (BAK) mittlerweile erreicht. Im Jahr 2019 sei mit einer Verlangsamung des Schweizer BIP-Wachstums zu rechnen. Hierfür ist vor allem das internationale Umfeld verantwortlich, insbesondere die Eurozone. lesen

Schweizer Industrie arbeitet sich aus der Krise

Frankenschock überwunden

Schweizer Industrie arbeitet sich aus der Krise

Deutlich steigende Umsätze, Auftragseingänge und Exporte – die Schweizer Maschinenbau-, Elektro- und Metallindustrie (MEM) kann auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. Sorgen macht allerdings die schwache Profitabilität der Unternehmen. lesen

„Die Digitalisierung ist eine Chance aufzuholen“

Frankreich

„Die Digitalisierung ist eine Chance aufzuholen“

Frankreichs Politik macht sich stark für die Digitalisierung und Industrie 4.0. Nicht nur Staatspräsident Emanuel Macron bringt das Thema immer wieder auf die Agenda, auch Verwaltung und Wirtschaft treiben es voran. lesen

Unterschiedliche Wege zu mehr Produktivität

Studie

Unterschiedliche Wege zu mehr Produktivität

Wie kann man die Produktivität im Unternehmen steigern? Dazu gibt es für die Führungskräfte viele Ansätze. Eine neue Studie zeigt, dass die bevorzugten Möglichkeiten je nach Land variieren, teilweise sogar deutlich. lesen

Das „X“ markiert den Weg und das Ziel

Partnerland Mexiko

Das „X“ markiert den Weg und das Ziel

„Wir sind das erste lateinamerikanische Land, dem die Ehre zuteil wird, Partnerland der Hannover Messe sein zu dürfen“, sagt Enrique Pena Nieto, seit 2012 Präsident Mexikos. „Wir sind ein Land, das sich die letzten Jahre schrittweise verändert hat und sich jetzt der Welt öffnet.“ Für diese Öffnung steht auch die Aktualisierung des Freihandelsabkommens zwischen Mexiko und der EU. lesen

Was Mexiko für deutsche Anbieter interessant macht

Auslandsmärkte

Was Mexiko für deutsche Anbieter interessant macht

Dass Mexiko als Partnerland der Hannover Messe 2018 ausgewählt wurde, hat gute Gründe. Nicht nur aus den Exportstatistiken lässt sich erschließen, dass deutsche Unternehmen dort gute Geschäfte machen – es gibt auch konkrete Praxisbeispiele. lesen

Unternehmen setzen in Mexiko auf den Freihandel

Auslandsmärkte

Unternehmen setzen in Mexiko auf den Freihandel

Die Drohung vom nördlichen Nachbarn USA, das Freihandelsabkommen Nafta aufzukündigen, steht noch im Raum. Doch die deutschen Unternehmen im Land halten an diesem Standort fest und richten sich stärker auf den Weltmarkt aus. lesen

Mexiko bleibt Boommarkt für die deutsche Industrie

Hannover Messe 2018

Mexiko bleibt Boommarkt für die deutsche Industrie

Ob Maschinenbau oder Elektrobranche: Die deutsche Industrie ist derzeit von Mexikos Möglichkeiten begeistert. Stark wachsende Exporte unterstreichen die Einschätzungen zum Gastland der Hannover Messe 2018. lesen