Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

weitere Artikel

In unter 4 s von 0 auf 100 km/h

Werkzeuge

In unter 4 s von 0 auf 100 km/h

Durch den Werkzeugsatz von Horn konnte die Mechanikabteilung vom Team Raceyard der Fachhochschule Kiel auch knifflige Zerspanungsaufgaben lösen. Für die Teilnahme an der Formula Student bauten sie einen leistungsstarken Elektrorennwagen. lesen

„Es ist Zeit für ein Umdenken!“

Interview

„Es ist Zeit für ein Umdenken!“

Im Zweijahresrhythmus veranstaltet der koreanische Maschinenhersteller Doosan Machine Tools die DIMF – Doosan International Machine Tools Fair. Kunden und Partner aus aller Welt sehen dort als Erstes die Innovationen des Unternehmens. lesen

Mit Dreh-Fräszentrum die Produktivität um 70 % steigern

Komplettbearbeitung

Mit Dreh-Fräszentrum die Produktivität um 70 % steigern

Frankreichs Hightechkonzerne benötigen Zulieferer für die Versorgung mit hochwertigen mechanischen Bauteilen und Komponenten. Einer von diesen hat sich Ende 2017 für ein Dreh-Fräszentrum von Index entschieden. lesen

Werkzeugmaschinenbau muss sich behaupten

Marktlage

Werkzeugmaschinenbau muss sich behaupten

Die Auftragsbücher sind noch voll. Aber die Auftragseingänge haben deutlich abgenommen. Zeit für die Unternehmen, die konjunkturelle Beruhigung für strategische Weichenstellungen zu nutzen. lesen

Handlungsempfehlungen für die Produktion der Zukunft

Industriearbeitsplatz

Handlungsempfehlungen für die Produktion der Zukunft

2018 veröffentlichte die WGP das Standpunktpapier „Industriearbeitsplatz 2025“. MM Maschinenmarkt sprach mit Prof. Peter Groche, Leiter des Instituts für Produktionstechnik und Umformmaschinen PtU der TU Darmstadt. lesen

Mit Zerspanungs-Automatisierung zum gefragten Automobilzulieferer

Zerspanungstechnik

Mit Zerspanungs-Automatisierung zum gefragten Automobilzulieferer

Durch die Investition in eine Transfermaschine mit Rundtisch für spanend nachzubearbeitende Kaltumformteile aus der Großserie, sichert sich ein global agierender Automobilzulieferer jetzt die Zukunft. lesen

Komplexe Geometrien beherrschbar machen

Präzisionsbearbeitung

Komplexe Geometrien beherrschbar machen

Wer den hohen Anforderungen komplexer Geometrien und schwer zu bearbeitenden Materialien gewachsen sein will, muss einen entsprechenden Maschinenpark aufweisen. lesen

Komplettbearbeitung als Zukunftsinvestition

Komplettbearbeitung

Komplettbearbeitung als Zukunftsinvestition

Weil Losgrößen kleiner, Produktzyklen kürzer und Bauteile komplexer werden, entscheiden sich Unternehmen zunehmend für die Komplettbearbeitung in einer Aufspannung. lesen

Organomelt-Verfahren ist jetzt reif für die Großserien

Komplexer Leichtbau mit Organoblech

Organomelt-Verfahren ist jetzt reif für die Großserien

Per live gefertigter Teile, wie Pkw-Türmodule, wird Engel Austria auf der K 2019 den nächsten großen Entwicklungsschritt beim thermoplastbasierten Compositeleichtbaus in der Großserie präsentieren. Halle 15 am Stand C58. lesen

Presse und Digitalwerkzeug bringen Produktivitätsschub

Blechumformung

Presse und Digitalwerkzeug bringen Produktivitätsschub

Mit einer hohen Fertigungstiefe und einem breiten Produktangebot will sich die Schweikert GmbH von anderen Unternehmen in der Blechbearbeitung unterscheiden. Jetzt ist mit einer neuen Presse und der Digitalisierung ein weiterer Fortschritt gelungen. lesen