Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

weitere Artikel

Mit diesen Systemen bringen Sie Ihre Konsumgüterlogistik auf Erfolgskurs

Effizienzsteigerung

Mit diesen Systemen bringen Sie Ihre Konsumgüterlogistik auf Erfolgskurs

Ein wachsendes Bestellaufkommen, saisonale Schwankungen und oft kurzfristige Erweiterungen des Artikelsortiments – das sind nur einige der vielen Herausforderungen, mit denen Entscheider in der Konsumgüterlogistik klarkommen müssen. Um sich trotz der hohen Sprunghaftigkeit der Branche am Markt behaupten zu können, sind sie auf innovative Logistikkonzepte angewiesen. Welche Lösungen sind vielversprechend? lesen

Warnsystem für mehr Sicherheit im Logistiklager

Assistenzsysteme

Warnsystem für mehr Sicherheit im Logistiklager

In der Regel warnen mobile Assistenzsysteme durch akustische und optische Signale vor Kollisionen im Lager. Wenn Töne aber in Gefahrensituationen nicht gehört werden können, müssen besondere Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. lesen

Produktionsversorgung auf intelligente Art und Weise

Produktionslogistik

Produktionsversorgung auf intelligente Art und Weise

Der Schweizer Lebensmittelproduzent Hügli hat mithilfe des Intralogistikspezialisten Klinkhammer seine Produktion und die Logistik verknüpft. Ein automatisches Kleinteilelager (AKL) und ein Hochregallager (HRL) in Silobauweise sowie ein Kühllager wurden in Betrieb genommen, mit Fokus auf der prozessoptimierten Fördertechnik. lesen

AKL für die Produktion

Lagertechnik

AKL für die Produktion

Automatische Kleinteilelager (AKL) sind insbesondere in der industriellen Produktion das Mittel der Wahl, wenn es um innovative, zukunftsfähige Intralogistiklösungen geht. Insbesondere sind der Automotive-Bereich und der Maschinenbau mit ihrer wachsenden Produkt- und Teilevielfalt Treiber dieser Entwicklung. Aber auch im Großhandel mit C-Teilen werden AKL verstärkt geordert. Insgesamt verzeichnet die Branche nach Angaben des VDMA (siehe auch unsere Titelgrafik) bei den „Miniload Machines“ eine stabile Nachfrage. lesen

Die Bestandteile der Smart Factory

Fertigung der Zukunft

Die Bestandteile der Smart Factory

Digitalisierung. Industrie 4.0. Internet der Dinge. Smart Factory. Diese vier Begriffe sind mittlerweile allgegenwärtig in der Industrie. Es geht um Effizienzsteigerung und die Optimierung von Produktionsabläufen. Gerade die Vision Industrie 4.0 wird in diesem Bereich immer weiter vorangetrieben: Die Smart Factory nimmt dabei einen ganz besonders hohen Stellenwert ein. lesen

Wie würden Roboter ein Lager planen?

Logistik 4.0

Wie würden Roboter ein Lager planen?

Ob manuelle oder automatische Kleinteilelager oder Hochregallager: Lagergebäude und -einrichtungen sind auf effektive Prozesse beim Kommissionieren getrimmt. Einige Logistikplaner denken radikal um und passen die Intralogistik an eine maschinelle Bedienung an. Ein Paradigmenwechsel in der Kleinteilelogistik? lesen

Kluges Konzept für neue Abfüll- und Verschließanlage

Abfüllanlagen

Kluges Konzept für neue Abfüll- und Verschließanlage

Wer kennt das nicht? Der Markt verlangt neue Gebinde und neue Designs doch die Abfüll- und Verschließanlage platzt aus allen Nähten. Ein Hersteller von Motoren- und Getriebeöl stand vor der gleichen Herausforderung. Die Lösung: Bauen im Bestand und ein hochflexibles Formatkonzept, das in die Zukunft trägt. lesen

Diese drei Fehler sollten Sie beim Transport von Gefahrgut auf jeden Fall vermeiden

Sicherheit

Diese drei Fehler sollten Sie beim Transport von Gefahrgut auf jeden Fall vermeiden

Bei der Beförderung von gefährlichen Gütern steht das Wohlergehen von Menschen, Tieren und der Umwelt an oberster Stelle. Unternehmen, die sich nicht an die geltenden Gesetze zum Gefahrguttransport halten, drohen deshalb empfindliche Strafen. lesen

Wie Drohnen die Bestandserfassung revolutionieren könnten

Automatisierte Bestandserfassung

Wie Drohnen die Bestandserfassung revolutionieren könnten

Gerade in der Logistik sorgen momentan innovative und digitale Techniken für hohe Effizienzsteigerungen. Ein Beispiel dafür ist die Automatisierung der Bestandserfassung: Unbemannte Flugkörper helfen hier dabei, erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen zu realisieren. lesen

So unverzichtbar sind FTF bei der Produktion des Audi A8

Fahrerlose Transportfahrzeuge

So unverzichtbar sind FTF bei der Produktion des Audi A8

Die Fertigung des Audi A8 in Neckarsulm erfolgt nach den Prinzipien der smart Factory. 30 FTF, die über einen Flottenmanager eingebunden sind, bilden das Herzstück der Anlage. Ihre Kernaufgabe ist es, die Fertigungsinseln für die Pkw pass- und zeitgenau mit den richtigen Bauteilen zu versorgen. lesen