Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

weitere Artikel

Effiziente Kältetechnik für den Spritzguss

Energieeinsparung

Effiziente Kältetechnik für den Spritzguss

Erweiterungen von Produktionsstraßen sind oft mit ansteigenden Energiekosten verbunden. Ein Projekt von Reisner Cooling Solutions zeigt, wie sich der Energiebedarf dennoch im Zaum halten lässt. lesen

Stromverbrauch einsparen mit einer smarten Luftführung

Energieeffizienz

Stromverbrauch einsparen mit einer smarten Luftführung

Die Klimatisierung eines Rechenzentrums kann jede Menge Energie verschlingen – muss sie aber nicht. Das zeigt ein Projekt von Engie Services U.S. im Rechenzentrum eines Providers in New Jersey. lesen

F-Gase-Rechner für kältetechnische Anlagen

Pfannenberg

F-Gase-Rechner für kältetechnische Anlagen

Achtung! Alle Betreiber von kältetechnischen Anlagen (auch gekühlten Schaltschränken) sind verpflichtet, die EU-Verordnung über flourierte Treibhausgase einzuhalten! Dazu hat Pfannenberg, Spezialist für Produktions- und Prozesssicherheit, einen F-Gase-Rechner als Beratungstool für Maschinenbauer und industrielle Endkunden entwickelt. Der herstellerunabhängige Rechner verfügt über eine intuitive Bedienung und steht kostenlos online zur Verfügung. lesen

Nachhaltigkeit im Unternehmen lohnt sich

Energieeffizienz

Nachhaltigkeit im Unternehmen lohnt sich

Dass sich energiesparende Maßnahmen zur Gebäudetechnik innerhalb überschaubarer Zeit bezahlt machen, zeigt der Ventilatoren- und Motoren-Hersteller EBM-Papst. Schon während des ersten Betriebsjahres hat sich die erste Investition amortisiert. lesen

Wartung von Klimatechnik: Strafen für dicke Luft

Raumlufttechnische Anlagen

Wartung von Klimatechnik: Strafen für dicke Luft

Defekte und verunreinigte raumlufttechnische Anlagen können gesundheitsgefährdend sein, zu teuren Betriebsunterbrechungen, erhöhtem Energieverbrauch und unter Umständen zu Bränden führen. Die Anforderungen an die Instandhaltung werden häufig unterschätzt. lesen

Metallisches Spezialpapier

Sinterpapier

Metallisches Spezialpapier

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM haben gemeinsam mit der Papiertechnischen Stiftung ein nach eigenen Angaben leichtes, flexibles und gleichzeitig festes Material entwickelt. Der metallische Werkstoff auf Basis eines metallisch gefüllten Sinterpapiers soll beispielsweise geeignet sein als Membranmaterial oder für die Katalysatortechnik. lesen

Spezialfolien für angenehmes Klima

Klimatechnik

Spezialfolien für angenehmes Klima

Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik (BIP) hat eine Klimatechnologie entwickelt, die bis zu 70 % weniger Energie benötigen soll, als gewöhnliche Kühlsysteme: Mit wärmedurchlässiger Spezialfolie bespannte Deckenpaneele werden innerhalb von drei Minuten gekühlt, sodass sich unterhalb der Module ein angenehmes Klima einstellt. Schimmelanfällige und zugluftverursachende Klimaanlagen könnten damit nach Ansicht der Entwickler bald der Vergangenheit angehören. Ab Mitte 2017 soll das System verfügbar sein. lesen

Noch erhebliche Potenziale in Effizienz und Geräusch von Ventilatoren in Sicht

EBM-Papst

Noch erhebliche Potenziale in Effizienz und Geräusch von Ventilatoren in Sicht

Dr. Bruno Lindl, Geschäftsführer Forschung und Entwicklung der EBM-Papst Gruppe, erklärt im Interview, dass er bei den Ventilatoren zwar keine disruptiven Innovationen sieht, aber dennoch erhebliche Potenziale in Effizienz und Geräusch gehoben werden können. lesen

Der Meister der Kältetechnik

Portät: Carl von Linde

Der Meister der Kältetechnik

Carl von Linde revolutionierte mit seinen Kältemaschinen nicht nur die Industrie, sondern auch Privathaushalte. Den Einzug seiner Erfindung in die Haushalte erlebte er aber nicht mehr. lesen

Prozessluft sicher filtern und Folgeschäden verhindern

Absaug- und Filteranlagen

Prozessluft sicher filtern und Folgeschäden verhindern

In der Zerspanungstechnik entstehen kleinere Partikel sowie Öl- und Ölemulsionsnebel durch den Einsatz von Kühlschmierstoffen (KSS). Um Folgeschäden für Mensch und Maschine zu vermeiden, müssen sie abgesaugt und die belastete Luft gereinigt werden. lesen