Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

weitere Artikel

Additive Fertigung – eine erste Bestandsaufnahme

Basiswissen

Additive Fertigung – eine erste Bestandsaufnahme

Was Ihnen die Additive Fertigung jetzt schon bieten kann und worauf wir noch warten müssen. lesen

Von Handarbeit bis Ultraschallbad

Nachbearbeitung

Von Handarbeit bis Ultraschallbad

Erst die Nachbearbeitung sorgt bei einem additiv gefertigten Metallbauteil für eine glatte Oberfläche. Um diese zu erreichen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. lesen

Konstruktion für 3D-Druck

Additive Fertigung

Konstruktion für 3D-Druck

Additive Verfahren werden zunehmend für die Herstellung von Endprodukten eingesetzt. Im Vergleich zu anderen Fertigungstechniken ist die Prozesskette von der Konstruktion hin zur Produktionsvorbereitung allerdings weniger durchgängig. Doch CAD-Softwareanbieter und 3D-Drucker-Hersteller rücken zusammen. lesen

Hier lohnt sich 3D-Druck

Ersatzteile

Hier lohnt sich 3D-Druck

Es ist nicht sinnvoll, jedes Ersatzteil additiv zu fertigen. Welche Bauteile sich lohnen, können Sie mit wenigen Fragen herausfinden. lesen

Neue Werkstoffe, neue Verfahren, neue Logistik

Kommentar

Neue Werkstoffe, neue Verfahren, neue Logistik

„Auch die Hersteller von 3D-Druckern werden sich umschauen müssen”, Claus Emmelmann, Institutsleiter des Fraunhofer-IAPT, gibt eine Einschätzung der aktuellen Situation sowie der möglichen Fortschritte in der Additiven Fertigung. lesen

Herausforderungen im Post-Processing

Nachbearbeitung

Herausforderungen im Post-Processing

So schnell ein Bauteil per 3D-Druck auch gefertigt ist, ohne Nachbearbeitung kommen nur wenige aus. Doch diese birgt noch Innovationspotenzial. lesen

Die Beschaffung von Prototypen vereinfachen

On-Demand-Fertigung

Die Beschaffung von Prototypen vereinfachen

Mit On-Demand-Fertigung soll sich Zeitspanne der Beschaffung von Prototypen stark verkürzen. Schaltet man einen Dienstleister dazwischen, behält dieser zusätzlich den Überblick über den Lieferantendschungel. lesen

Additiv fertigen in der zerspanenden Prozesskette

Uni Hannover: Laser-Auftragsschweißen

Additiv fertigen in der zerspanenden Prozesskette

Wie lassen sich additive mit zerspanenden Fertigungsverfahren sinnvoll kombinieren? Spezialisten am Produktionstechnischen Zentrum Hannover (PZH) haben eine Roboteranlage verwirklicht. Sie verbindet Auftragsschweißen mit Zerspanung. lesen

Additive Fertigung – Die ungelösten Probleme

Veranstaltung

Additive Fertigung – Die ungelösten Probleme

Probleme, Herausforderungen, sich vortastende Anwender und nachziehende Hersteller – bei der IHK in Heilbronn wurde Tacheles geredet. lesen

Leichtbau für die Mobilität von morgen

Leichtbau-Gipfel 2018

Leichtbau für die Mobilität von morgen

Auf dem »Automobil Industrie« Leichtbau-Gipfel 2018 dreht sich alles um den Leichtbau für die Mobilität von morgen – im Zusammenhang mit den Megathemen Elektrifzierung, automatisiertes Fahren und additive Fertigung. Diskutieren Sie mit – gestalten Sie mit! lesen