Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

weitere Artikel

Geringer Druckverlust, hoher Partikelrückhalt

AGR-Filter

Geringer Druckverlust, hoher Partikelrückhalt

Um den Turbolader vor mechanischer Beschädigung durch Partikel im Niederdruck-Abgasfilter zu schützen, fertigt GKD für die Automobilindustrie ein dreidimensionales Spezialgewebe. Das Filtermedium besteht aus hochhitzebeständigem Edelstahl und soll im Abgasrückführungssystem einen geringen Druckverlust bei hohem Partikelrückhalt gewährleisten. lesen

Warmwasserarmatur regelt, filtert und mischt Wasser mithilfe von Ultraschall-Sensorik

Wasseraufbereitung

Warmwasserarmatur regelt, filtert und mischt Wasser mithilfe von Ultraschall-Sensorik

Allengra, ein Hersteller von Ultraschall-Durchflusssensoren, hat mit dem ¾” Filter Dispenser Smart Valve eine neue automatische Warmwasserarmatur entwickelt. Sie kombiniert einen Ultraschall-Durchflusssensor mit einem Wasserfilter und einer Dosierarmatur zur Wasseraufbereitung in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie sowie für Prozesswasser in industriellen Anlagen. lesen

AR-Brille soll visuelle, auditive und taktile Reize geben

Mixed Reality

AR-Brille soll visuelle, auditive und taktile Reize geben

Die Hololens projiziert 3D-Inhalte in die reale Umgebung ihres Nutzers. An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) arbeitet ein Team daran, die visuellen Inhalte der Datenbrille um taktile und auditive Informationen zu ergänzen. lesen

Physik für Ingenieure

Buchtipp

Physik für Ingenieure

Das Lehrbuch Physik für Ingenieure zeichnet sich durch seinen klaren Aufbau und die hohe Verständlichkeit aus. Aufgrund der zahlreichen Übungsaufgaben mit durchgerechneten Lösungen ist es auch für das Selbststudium geeignet. lesen

Verbesserte Haftung von Diamant auf Hartmetall

Diamantbeschichtete Zerspanwerkzeuge

Verbesserte Haftung von Diamant auf Hartmetall

Fraunhofer-Forscher haben eine neue Vorbehandlungsroutine für diamantbeschichtete Zerspanwerkzeuge entwickelt. Durch die Bündelung verschiedener Verfahrensansätze sollen damit sämtliche Einflussfaktoren der Schichthaftung berücksichtigt und diese dadurch grundlegend verbessert werden können. lesen

Automatisierte Lackierung für die Losgröße eins

Lackierzelle

Automatisierte Lackierung für die Losgröße eins

Forscher des Fraunhofer-Instituts arbeiten an einer Lackierzelle, die sich selbst programmiert und die die automatisierte Lackierung von Einzelstücken möglich machen soll. Mit der Lackierzelle könnten zudem Ressourcen und Energie eingespart werden. lesen

Verschränkte Photonen sollen Kommunikation und Daten schützen

Abhörsicherheit

Verschränkte Photonen sollen Kommunikation und Daten schützen

Immer wieder greifen Unbefugte auf sensible Daten zu. Herkömmliche Methoden zur Verschlüsselung werden durch die stark wachsende Rechenleistung von Computern zunehmend unsicherer. Fraunhofer-Forscher arbeiten daher an einer Lösung, um abhörsicher zu kommunizieren: der Kodierung mit verschränkten Lichtquanten. lesen

Neues Speichermaterial soll für kürzere Ladezeiten sorgen

Hochleistungsakkus

Neues Speichermaterial soll für kürzere Ladezeiten sorgen

Forscher des Helmholtz-Instituts Ulm (HIU) und des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben ein Materialsystem entwickelt, dass die Schnellladefähigkeit von Lithium-Ionen-Batterien verbessern soll und künftig die Basis für leistungsstarke Batterien und Superkondensatoren sein könnte. lesen

Überlebensstrategie für Unternehmen

Buchtipp

Überlebensstrategie für Unternehmen

Die Methoden der agilen Produktentwicklung helfen, erschwerte Randbedingungen – beispielsweise kürzere Zyklen und steigende Komplexität – zu bewältigen. Die Basics: weniger Regeln, iteratives Vorgehen und weniger bürokratischer Aufwand. lesen

Zusammenspiel zwischen Protonen und Neutronen im Atomkern erforscht

Atomphysik

Zusammenspiel zwischen Protonen und Neutronen im Atomkern erforscht

Ein Trick hat Physikern dabei geholfen, neue Einblicke in die starke Kraft zu erhalten, die Protonen und Neutronen im Atomkern zusammenhält. Mit einer Computersimulation modellierten sie das Zusammenspiel der Kernteilchen. lesen